1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Zwei Einbrüche in Temmels und Nittel: Unbekannte erbeuten Bargeld und Schmuck

Zwei Einbrüche in Temmels und Nittel: Unbekannte erbeuten Bargeld und Schmuck

Unbekannte haben zwischen Donnerstag, 30. Oktober, und Freitag, 31. Oktober, die Abwesenheit der Bewohner von zwei Einfamilienhäusern in Nittel und Temmels genutzt und sind in die Wohnungen eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei Schmuck, Bargeld und elektronische Geräte.

Böse Überraschung für die Bewohner von zwei Einfamilienhäusern in Nittel und Temmels: Während ihrer Abwesenheit in der Zeit von Donnerstag, 30. Oktober, bis Freitag, 31. Oktober, brachen Diebe bei ihnen ein und stahlen Bargeld, Schmuck und elektronische Geräte.
In Nittel hebelten die Täter zwischen Donnerstagmittag, 30. Oktober, und Freitagabend, 31. Oktober, 17 Uhr die Terrassentür des Hauses "Im Stolzenwingert" auf. Sie durchsuchten das Haus und entwendeten diversen Schmuck, darunter ein Ensemble aus Halskette, Armband und Ohrringen sowie einen Tablet-PC der Marke Apple.

In Temmels gelangten die Täter am Freitag, 31. Oktober, zwischen 17 und 22.15 Uhr über ein Fenster in das Anwesen in der Straße "Zur Fels". Sie hebelten es auf und entwendeten Bargeld sowie ein Galaxy Tab der Marke Samsung.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-2333 bzw. 2290 bei der Polizei zu melden.

In einer Tür-zu-Tür-Präventionskampagne informiert die Polizei in Zell, Morbach, Birkenfeld, Prüm und Gerolstein am morgigen Dienstag, 4. November, von 12 bis 14.30 Uhr Haus-und Wohnungseigentümer darüber, wie sie Einbrüche vermeiden können. Dazu gehen die Beamten von Haus zu Haus.

Weitere Informationen gibt es unter www.polizei-beratung.de. Auch eine kostenlose und individuelle Vor-Ort-Beratung wird durch die Spezialisten der Zentralen Prävention des Polizeipräsidiums Trier angeboten (Terminvereinbarung unter 0651/9779-1256 oder Beratungszentrum.Trier@polizei.rlp.de).