Zwei Mal Fahrerflucht

SAARBURG. (red) In Konz, in Höhe der Niedermenniger Straße 15, kam es am 20. Oktober gegen 23.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Straße in Richtung Stadtmitte.

Ausgangs einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Straße ab und prallte - offenbar rückwärts - gegen einen silbernen Golf-Kombi. Der Unfallverursacher flüchtete. Als Unfallverursacher wird ein - vermutlich blauer - Opel Astra, Baujahr 1998 bis 2003, gesucht. Das Fahrzeug müsste im Heckbereich deutlich beschädigt sein. Zeugen sucht die Polizei Saarburg auch noch zu einem weiteren Verkehrsunfall, der sich ebenfalls am Donnerstag, 20. Oktober, um 16.40 Uhr in Konz-Karthaus in der Brunostraße, Ecke Merzlicher Straße, ereignete. Hier missachtete der Fahrer eines weißen Audi 80, älteres Modell, die Vorfahrt eines Leichtkraftradfahrers. Um eine Kollision mit dem Auto zu verhindern, musste der Zweiradfahrer stark abbremsen, kam zu Fall und verletzte sich dabei. Ohne sich um den verletzten Zweiradfahrer zu kümmern, setzte der Audi-Fahrer seine Fahrt fort. Hinweise können der Polizei-Inspektion Saarburg, Telefon 06581/91550, mitgeteilt werden.