1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Zwei Preise für Hermeskeiler Schüler

Zwei Preise für Hermeskeiler Schüler

Ein Modemagazin und eine interaktive Bildergeschichte zur Römerzeit: Für diese europäischen Schulprojekte ist die integrierte Gesamtschule Hermeskeil ausgezeichnet worden. Für beispielhafte Internetnutzung erhielt sie besondere Qualitätssiegel.

Hermeskeil. Im Projekt EUROPEAN TEEN Magazine haben Schülerinnen und Schüler der integrierten Gesamtschule in Hermeskeil eine elektronische Zeitschrift von Teenagern für Teenager erstellt. Darin ging es um Themen wie Mode, Musik, Youtube-Stars und Freizeitgestaltung.
Im Projekt iROnMAN haben sich die Elf- bis Zwölfjährigen mit dem Leben in der Römerzeit auseinandergesetzt. Sie begaben sich in der eigenen Umgebung auf Spurensuche und präsentierten ihre Ergebnisse anhand von Steckbriefen, Spielen und Rätseln. Zum Abschluss entstand eine Bildergeschichte in Kooperation mit der Partnerschule in Spanien. Als gemeinsame Sprache für den Austausch via E-Mails und Blogs nutzen die Projektpartner Englisch.
Mit Partnern erfolgreich


Für beide Projekte wurden die Hermeskeiler Schüler nun ausgezeichnet. Sie erhielten dafür sogenannte eTwinning-Qualitätssiegel. Damit würdigt der Pädagogische Austauschdienst des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende Schulpartnerschaften, die sich durch eine ausgeprägte Kooperation zwischen Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen.
"Das Projekt iROnMAN zeigt, dass Geschichte nicht immer trocken aus dem Lehrbuch daherkommen muss. Es zeigt, wie sich Unterricht mit Hilfe digitaler Medien bereichern lässt und Entfernungen zwischen Schulen überbrückt werden können", urteilte die Jury.
Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig betont: "Lehrer und Schüler der IGS Hermeskeil zeigen seit vielen Jahren auf vorbildliche Weise, wie die digitalen Medien und das Internet sinnvoll im schulischen Alltag und im Unterricht eingesetzt werden können." Das Qualitätssiegel wurde der Schule bereits zum sechsten Mal verliehen.
Schulen und vorschulische Einrichtungen können mit Hilfe von eTwinning Partnerschaften über das Internet aufbauen und digitale Medien in den Unterricht integrieren. Europaweit sind mehr als 160 000 Schulen angemeldet und nutzen die geschützte Plattform für ihre Projektarbeit. red