1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Zweisprachiger (Wald-) Begegnungstag Grundschule Beuren

Pädagogik : Zweisprachiger Wald- und Begegnungstag

(red) 24 Schulkinder aus Hayange in Frankreich haben die Grundschule Beuren besucht, um gemeinsam mit den Hochwaldkindern Aufgaben zu lösen.

Schulleiter Dietmar Knippel begrüßte die Kinder auf dem Schulhof. Gemeinsam machte sich die Gruppe daraufhin auf den Weg in den Wald rund um die Fischerhütte bei Beuren. Die Förster Sandra Sasse und Peter Meyer hatten sich tolle Spiele ausgedacht, um den Wald für die Kinder erlebbar zu machen.

In zwei Gruppen aufgeteilt, konnten die Kinder an verschiedenen Stationen gemeinsame Aufgaben bewältigen, so dass die sprachlichen Hürden in den Hintergrund rückten: einen Baum bauen, ein Waldbild legen, blind einen Baum ertasten, Baumteile zuordnen oder eine Photosynthese-Staffel absolvieren.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Schule durften die Kinder noch die Erlebnisschule Wald und Wild erkunden und auf dem Schulhof spielen, bevor Ulrike Klar vom Arbeitskreis „Hayange“ die Gäste wieder verabschiedete.