1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Zwölf Saarwinzer beim Weinfrühling

Weinbau : Zwölf Saarwinzer beim Weinfrühling

Genießer edler SaarRiesling-Weine dürfen sich schon jetzt freuen: Gemeinsam kredenzen zwölf Saarwinzer am 5. und 6. Mai, im altehrwürdigen Museum der historischen Glockengießerei Mabilon in Saarburg ihre Saarweine und Sekte aus den steilen Schieferhängen des Saartals.

Am Samstag und Sonntag können Weinfreunde etwa 80 edle Tropfen der Saarwinzer probieren. Im Eintritt enthalten ist ein hochwertiges Probeglas, Brot und Mineralwasser an den Ständen. Im historischen Ambiente der denkmalgeschützten Gießhalle präsentiert sich jeder Betrieb mit seinen Weinen an einem eigenen Tisch. Zum Ausschank kommen nur Weine von der Saar – in der Hauptsache Riesling. Die folgenden Weingüter sind mit von der Partie und werden ihre Weine vorstellen: Appel (Saarburg), Eilenz (Ayl), Dr. Frey (Kanzem), Herrenberg (Schoden), Klostermühle (Ockfen), König Johann (Filzen), Margarethenhof (Ayl), Mertes (Kanzem), Philipps (Ayl), Dr. Wagner (Beurig), Felix Weber (Wiltingen) und Würtzberg (Serrig).Schon heute freut sich der Vorsitzende des Vereins SaarRiesling, Armin Appel: „In lockerer Atmosphäre präsentieren wir Saarwinzer den Weinfreunden von nah und fern beim ‚Weinfrühling an der Saar‘ wieder gemeinsam die zentrale Probemöglichkeit für Saarweine.“

Die Glockengießerei öffnet ihre Tore am Samstag von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag von 14 bis 19 Uhr.

Karten gibt´s auch im Vorverkauf für 15 Euro pro Tag bei den Tourist-Informationen in Saarburg und Konz oder für 18 Euro an der Tageskasse.