Konz/Trier: 800 Schafe von Konz nach Olewig

Konz/Trier: 800 Schafe von Konz nach Olewig

KONZ/TRIER. Achtung, Schafwechsel! Am Ostermontag zieht die Herde von Hermann Steines (Burtscheid/Thalfang) und Marianne Vesely (Trier) von der Konzer Sommerweide nach Trier-Olewig. Unterwegs müssen die rund 800 Tiere, vier Schäfer und vier Hunde einige viel befahrene Straßenabschnitte überqueren, darunter die "Pellinger" (B 268). Weiter geht es durch den Mattheiser Wald, Mariahof, Olewig/Tiergarten und über die Riesling-Weinstraße. Ihr Ziel am Retzgrubenweg wird die Herde etwa zwischen 19 und 20 Uhr erreichen. Autofahrer denen die Tiere in die Quere kommen, müssen sich fünf bis zehn Minuten gedulden. Die Schafe wechseln in diesem Jahr voraussichtlich noch drei Mal den Standort, je nach Futterangebot und Witterung wird die Herde nach drei bis vier Wochen wieder nach Konz zurückkehren.