| 21:16 Uhr

Ampel an B 51 bleibt länger als geplant

Konz/Tawern. Seit Anfang November kommt es auf der B 51 zwischen Saarburg und Konz an der Abzweigung der K 112 nach Tawern zeitweise zu Verzögerungen. Das bleibt vorerst auch so, denn die Ampel an der Stelle wird nicht, wie ursprünglich vorgesehen, Mitte November abgebaut, sondern bleibt bis Ende November stehen.


Die Ampel wird nicht dauerhaft, sondern nur zeitweise eingesetzt. Sie steht im Zusammenhang mit Entwässerungsarbeiten an der B-51-Umgehung für Könen. Die Arbeiten an einem Entwässerungsbecken an der Stelle wurden nicht wie vorgesehen am Freitag abgeschlossen. Deshalb brauchen die Bauarbeiter weiterhin zeitweise eine Spur der Bundesstraße. Bei Bedarf setzen sie die Ampel ein. Die Kreisstraße 112 zwischen Könen und Tawern ist zurzeit voll gesperrt. Ein Sprecher des Landesbetriebs Mobilität versichert, dass sie pünktlich Ende November fertig werde. Zurzeit werde die Straße asphaltiert. Bis Dezember gilt noch die Umleitung von der B 51 aus über die L 137 nach Tawern. cmk