| 21:46 Uhr

Après Ski Team Nittel blickt aufs kommende Jahr

Das Après Ski Team hat sich zu seiner Mitgliederversammlung getroffen. Dabei wurden weiter Pläne für 2010 geschmiedet. An der Vereinsspitze gab es zudem einige personelle Veränderungen.

Nittel. (red) Kaum ist die zweite Nitteler Après Ski Party aus dem Dezember 2009 ausgewertet, hat das Après Ski Team neue Pläne für 2010. Das Team hat den Erlös der Après Ski-Party 2009 als Sachspende der Grundschule Nittel übergeben. Damit wurden Fördermaterialien angeschafft. Das gab der Verein vor seiner Mitgliederversammlung bekannt, die sich hauptsächlcih mit den kommenden Veranstaltungen und der Neuorganisation des Vorstandes beschäftigte. Da sich viele freiwillige Helfer gemeldet haben, konnte der Vorstand mit Johannes Apel und Ralf Kienzle um zwei Personen ergänzt werden. Der neue Spitze konnte sich auch gleich beim "Dreck-Weg-Tag" am 27. März bewähren, bei dem die Vereinsmitglieder die Gemeinde säuberten.

Seit einigen Wochen läuft bereits auch ein vom Team organisierter Tanzkurs, der völlig ausgebucht ist. Dieses Mal sind ganz viele Neubürger der Gemeinde mit dabei, die diese Veranstaltung gerne als Sprungbrett nutzen, um einen Anschluss ans Gemeindeleben zu finden, erklärt der zweite Vorsitzende Marco Martini. Fest eingeplant für dieses Jahr sind das Sommerevent am 31. Juli, der Nikolausmarkt am 5. Dezember oder die dritte Après Ski Party am 26. Dezember. Für diese Veranstaltungen sind die Akteure bereits vor Wochen verpflichtet wurden. Weitere Termine für dieses Jahr sind in ständiger Planung.

Aktuelle Infos zum Après Ski Team gibt es auf der Vereinshomepage unter der neuen Interneadresse: www.apresski-nittel.de