| 21:13 Uhr

Veranstaltung
Politischer Salon diskutiert über Eliten

Konz. ( Nach dem Thema „Heimat“ beim sehr gut besuchten ersten Treffen des Politischen Salons Konz geht es diesmal um die Frage „Brauchen wir Eliten?“. Der zweite Politische Salon Konz findet am Sonntag, 22. April, von 11 bis 12.30 Uhr im Kloster Karthaus statt. Demokratie braucht das politische Gespräch – unter allen und nicht nur unter oder mit den sogenannten Eliten. Dieser Meinung sind die Organisatoren des Politischen Salons Konz. Der Salon beruht auf der Initiative einer kleinen Gruppe parteiloser, aber politisch interessierter Bürger. Er ist eine Einladung an andere interessierte Bürger, sich darüber auszutauschen, wie sie politische Themen und Begriffe verstehen, im Gespräch ihre Meinung zu äußern und dabei auch andere, vielleicht neue Sichtweisen kennenzulernen, die eigene Position zu klären oder zu überdenken. Die Initiative wird unterstützt von der Caritas Konz und gefördert vom Bundesprogramm und der Partnerschaft der VG Konz „Demokratie leben“.

( Nach dem Thema „Heimat“ beim sehr gut besuchten ersten Treffen des Politischen Salons Konz geht es diesmal um die Frage „Brauchen wir Eliten?“. Der zweite Politische Salon Konz findet am Sonntag, 22. April, von 11 bis 12.30 Uhr im Kloster Karthaus statt. Demokratie braucht das politische Gespräch – unter allen und nicht nur unter oder mit den sogenannten Eliten. Dieser Meinung sind die Organisatoren des Politischen Salons Konz. Der Salon beruht auf der Initiative einer kleinen Gruppe parteiloser, aber politisch interessierter Bürger. Er ist eine Einladung an andere interessierte Bürger, sich darüber auszutauschen, wie sie politische Themen und Begriffe verstehen, im Gespräch ihre Meinung zu äußern und dabei auch andere, vielleicht neue Sichtweisen kennenzulernen, die eigene Position zu klären oder zu überdenken. Die Initiative wird unterstützt von der Caritas Konz und gefördert vom Bundesprogramm und der Partnerschaft der VG Konz „Demokratie leben“.

Der Politische Salon greift Themen und Begriffe auf, die in der aktuellen politischen Debatte in Deutschland große Bedeutung haben, dabei aber sehr unterschiedlich definiert oder besetzt werden, wie der der Elita. Der Begriff ist allgegenwärtig, aber was verstehen wir unter Eliten? Wie bilden sie sich? Wozu und wem dienen sie? Haben sie sich tatsächlich, wie oft behauptet wird, vom Rest der Bevölkerung gelöst? Sind Eliten überhaupt vereinbar mit Demokratie? Um solche Fragen geht es beim Politischen Salon.