| 18:08 Uhr

Frühling
Durch die Nitteler Weinberge in den Frühling wandern

Nittel. „Erlebnis und Genuss im Weinlehrpfad Nittel“ geht am Ostersamstag, 31. März, in die 14. Runde. Mit diesem genussvollen Rundgang mit Führung, Weinproben, Essensständen und Livemusik mit der Band Rotlinge auf dem 1,3 Kilometer langen und rosenbestückten Weinlehrpfad eröffnet der Heimat- und Verkehrsverein Nittel die Saison.

„Erlebnis und Genuss im Weinlehrpfad Nittel“ geht am Ostersamstag, 31. März, in die 14. Runde. Mit diesem genussvollen Rundgang mit Führung, Weinproben, Essensständen und Livemusik mit der Band Rotlinge auf dem 1,3 Kilometer langen und rosenbestückten Weinlehrpfad eröffnet der Heimat- und Verkehrsverein Nittel die Saison.

An den Hinweisschildern bieten 13 Winzerbetriebe aus Nittel von 14 bis 18 Uhr ihre Weine zur Verkostung an. Die Weinmajestäten der Saar-Obermosel führen die Gäste herum. In diesem Jahr ist sogar ein Gastwinzer von der Saar dabei: das Weingut Weber Brüder aus Wiltingen.

Die Wanderung startet entweder an der Eröffnungstafel „Im Stolzenwingert“  oder an der Endtafel am Weinbergsweg in Verlängerung der Straße Im Blümchen in Richtung Wellen.  Die Teilnahme kostet 15 Euro, 14 Euro für Bahnanreisende gegen Vorlage ihrer Fahrkarte. Wer keinen Wein trinkt, kann für einen Euro einen Trinkbecher erwerben. Die Winzer halten Mineralwasser oder teilweise Traubensaft zum Ausschank bereit.