| 21:46 Uhr

Feiern bis zum Abwinken

Die Stimmung ist ausgelassen bei der Après-Ski-Party im Nitteler Bürgerhaus. Foto: Aprés-Ski-Team
Die Stimmung ist ausgelassen bei der Après-Ski-Party im Nitteler Bürgerhaus. Foto: Aprés-Ski-Team
Unter dem Motto "Après Ski Goes Christmas" hat das Après-Ski-Team Nittel seine zweite Party im Bürgerhaus in Nittel veranstaltet. Kurzfristig hatte der Veranstalter Bedenken bekommen, ob überhaupt alle Besucher in das Gebäude hineinpassen würden, denn als um 22 Uhr die Coyote Ugly Show begann, wurde es schon langsam eng in der Halle.

Nittel. (red) Stunden vor dem offiziellen Einlass-Termin standen die Party-Freunde Schlange, um an der Abendkasse noch eine Eintrittskarte zu ergattern. Entertainer Buddy ist gegen 23.30 Uhr angekündigt worden, und spätestens ab diesem Zeitpunkt hatte die Security im Eingangsbereich und im Saal jede Menge zu tun. Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt, als kurz nach Mitternacht die bekannten Lieder "Ab in den Süden" und "Der Schneewalzer" gesungen wurden. Die DJs Marc Sovereign und Dr. Dance brachten alle Besucher bis in die frühen Morgenstunden mit Après-Ski-Hits ins Schwitzen, und als es schon fast wieder hell wurde draußen, verließen die letzten Gäste gutgelaunt das Bürgerhaus. Eric Bock vom Après-Ski-Team resümiert: "Wir sind alle sehr zufrieden. Viele der Besucher haben mir gesagt, dass es für sie ,die Veranstaltung des Jahres' an der Obermosel gewesen sei, und Nittel so etwas ganz sicher noch nicht erlebt habe. Ich möchte mich im Namen des Vereins bei allen bedanken, die uns geholfen haben, eine derartige Veranstaltung zu realisieren". Eric Bock schätzt, dass der Verein aus dem Erlös der Veranstaltung erneut eine Spende leisten können wird. An wen und in welcher Höhe gespendet werde, werde der Verein demnächst bekanntgegeben. Mehr zur Party gibt es unter

www.apresski-party-nittel.de/