| 21:33 Uhr

Gutschein in der Tüte

 Mit kostenlosen Leseausweisen will die Konzer Bibliotheks-Leiterin, Karin Storf-Becker, Leseförderung erzielen. TV-Foto: Gabriela Böhm
Mit kostenlosen Leseausweisen will die Konzer Bibliotheks-Leiterin, Karin Storf-Becker, Leseförderung erzielen. TV-Foto: Gabriela Böhm
Zum fünften Mal beteiligt sich die Stadtbibliothek Konz an der landesweiten Aktion "Lesespaß aus der Schultüte". Damit sollen die Jüngsten ans Lesen herangeführt werden.

Konz. (gsb) An über 300 ABC-Schützen in der Stadt und Verbandsgemeinde Konz wurde in Zusammenarbeit mit den Grund- und Förderschulen eine kleine blaue Schultüte verteilt. Ihr Inhalt: Ein Gutschein für einen kostenlosen, eigenen Leseausweis, ein Stundenplan und ein Elternbrief von Bürgermeister Winfried Manns. Dank des rührigen Bibliotheksteams unter der Leitung von Karin Storf-Becker wird damit schon bei Erstklässlern der Spaß am Lesen gefördert. Die Schultüte ziert ein lustiges "Bücherei-Sams", eigens von dem "Sams"-Autor Paul Maar für die Aktion gezeichnet.Die Leseförderaktion wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. Mit ihr sollen Büchereien als Bildungspartner stärker ins Blickfeld gerückt werden. Landesweit erhalten 18 000 kleine Erstklässler Schultüten für den "Lesespaß aus der Bücherei". 180 Bibliotheken beteiligen sich an der Leseförderung, die vom Landesbibliothekszentrum koordiniert wird. Für Karin Storf-Becker verläuft die Aktion, ein Baustein im Rahmen mehrerer Leseförderungsangebote, erfolgreich. Auf diese Weise kämen schon die kleinen Leser in die Bibliothek und leihen sich Bücher aus.