| 12:13 Uhr

Handel
Herbstmarkt in Konz abgesagt: Kostenlose Weinprobe fällt ins Wasser

Eigentlich hatten sich die Geschäftsleute und die Winzer auf schönes Wetter und eine gemütliche Weinprobe am Konzer Markt gefreut. Jetzt hat ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Foto: Christian Kremer
Eigentlich hatten sich die Geschäftsleute und die Winzer auf schönes Wetter und eine gemütliche Weinprobe am Konzer Markt gefreut. Jetzt hat ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Foto: Christian Kremer FOTO: TV / Christian Kremer
Konz. Die Geschäfte waren am Sonntag verkaufsoffen, der Herbstmarkt ist wegen einer Unwetterwarnung abgesagt worden.

Das Konzept „Wein und Markt“, das Veranstaltungsprofi Christof Kramp von der Agentur StationK mit dem Konzer Stadtmarketingverein anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags erarbeitet hatte, um Besucher in die Innenstadt zu locken, ist gestern dem Wetter zum Opfer gefallen. Der Deutsche Wetterdienst hatte Sonntagfrüh vor Orkanböen und Starkregen mit Windgeschwindigkeiten von über 90 Kilometern pro Stunde gewarnt, so dass sich Winzer und Veranstalter entschlossen, die Zelte erst gar nicht aufzubauen. Versicherungsfragen haben wohl auch eine Rolle gespielt, wie die Kaufleute Ernst Holbach und Jörg Kranz-von Fricken am Nachmittag betonen. Und da fegt das Unwetter dann tatsächlich mit Starkregen und Orkanböen über Konz hinweg.

Doch schon mittags irren einige niederländische Urlauber, die wegen des Weinmarktes gekommen sind, über den Marktplatz. Sie sind zwar enttäuscht, aber zeigen auch Verständnis: „Da kann man nichts machen, schade“, sagen sie im Gespräch mit dem Trierischen Volksfreund.

Herbstmarkt-Veranstalter Kramp ist ebenfalls enttäuscht: „Das wäre eine gute Gelegenheit gewesen, die Winzer aus dem Umland zu präsentieren. Gerade einige Jungwinzer erleben ja momentan einen richtigen Hype!“ Auch das Essens-und Unterhaltungsprogramm wird abgesagt. Dennoch sind einige unerschrockene Kunden in der Innenstadt unterwegs, der große Baumarkt und das bekannte Möbelgeschäft in der Peripherie der Stadt sind gut besucht.

Genau diese Besucher wollten der Konzer Stadtmarketingverein und Kramp mit dem Herbstmarkt samt kostenloser Weinprobe in die Innenstadt locken. Und die Verantwortlichen sind weiterhin überzeugt, dass das funktioniert hätte. Sie planen eine Neuauflage im kommenden Jahr.