| 20:37 Uhr

Soziales
Jugendliche sammeln für Jugendarbeit

Konz. Die Haus- und Straßensammlung des Landesjugendrings Rheinland-Pfalz findet vom 25. April bis 4. Mai statt. Jugendarbeit wird überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstützung, auch finanziell. Örtliche Jugendgruppen (zum Beispiel Pfadfinde, katholische oder evangelische Jugend, Jugendfeuerwehr, Musikjugend) und andere Jugendinitiativen beteiligen sich an dieser Sammlung und dürfen die Hälfte des gesammelten Betrages behalten. Damit kann alles finanziert werden, was für die Jugendgruppe wichtig ist: ob Gruppenräume renoviert oder neu ausgestattet, ob Materialien, Spiele oder ein neuer Computer angeschafft werden sollen oder auch der nächste Gruppenausflug bezahlt werden muss.

Die andere Hälfte des Spendenerlöses wird an den Landesjugendring überwiesen. Damit werden unter anderem Projekte der Mitgliedsverbände und des Landesjugendringes, zum Beispiel im Rahmen der Inklusion oder der Entwicklungszusammenarbeit unterstützt. Schirmherrin der Sammlung ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Auch im Raum Konz werden junge Menschen unterwegs sein und um Spenden bitten.