| 20:00 Uhr

Krieg und Frieden

Alt-Konz im Jahre 1937 aus der Vogelperspektive. Foto: Privatarchiv Rudolf Molter
Alt-Konz im Jahre 1937 aus der Vogelperspektive. Foto: Privatarchiv Rudolf Molter
KONZ. (red) Interessierte können in die jüngere Vergangenheit von Konz eintauchen. Am Sonntag, 22. Oktober, findet um 15 Uhr im Pfarrheim St. Nikolaus der achte Vortrag der Serie "2000 Jahre Konzer Geschichte" statt.

Referent ist wie bisher Rudolf Molter, der vielen Konzern auch durch seine Chronik über das Kloster Karthaus bekannt ist. In diesem Vortrag behandelt er Auswirkungen der beginnenden Industrialisierung auf unsere Region, den Ersten Weltkrieg und die Nachkriegszeit, den passiven Widerstand sowie die 30er-Jahre bis zum Bau des Westwalls. Seinen Vortrag wird er wie immer mit Dias untermalen, so dass jeder Zuhörer sich ein gutes Bild über diese Zeit in und um Konz machen kann. Die KEB Konz St. Nikolaus/St. Johann lädt herzlich ein.