| 19:14 Uhr

Brauchtum
Sie gehen mit ihrer Laterne ...

Konz. Am Sonntag, 11. November, feiert Deutschland den heiligen Martin. Auch in der Stadt und Verbandsgemeinde Konz versetzen Kinder und ihre Eltern die Straßen mit selbst gebastelten Laternen und Lampions in ein stimmungsvolles Licht und halten die Erinnerung an Sankt Martin lebendig.

In der Region finden rund um dieses Datum viele traditionelle Martinsumzüge statt, auf die sich nicht nur die vielen Kinder freuen.

Wann und wo 2018 die Martinsumzüge in der Stadt und Verbandsgemeinde Konz stattfinden, erfahren Sie in der folgenden Übersicht:

Stadt Konz (Wann?, Treffpunkt, Wegstrecke)

Konz-Karthaus

Freitag, 9. November, 18 Uhr: vor dem Kloster Karthaus, Brunostraße

Kloster - Brunostraße - Klosterstraße bis Einmündung Hubertusstraße – nach links in die Albanstraße – zurück zum Parkplatz Kloster Karthaus

Konz-Zentral

Freitag, 9. November, 19 Uhr

Zufahrt Parkplatz Verwaltungsgebäude II

Straße Am Markt – Brückenstraße – Bahnhofstraße – Konstantinstraße – Goethestraße – Überquerung Schillerstraße – Marktplatz Konz

Konzer Stadtteile

Oberemmel

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Pfarrkirche Oberemmel

Pfarrkirche – Konzer Straße – Kirchstraße – Dorfplatz

Filzen/Hamm

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Dorfplatz Filzen

Saartalstraße – Maximinerstraße – Saartalstraße – Florianstraße – Hanfstraße – Unterbergstraße

Könen

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Pferdemarkt

Straße Am Pferdemarkt – Saarburger Straße – Reinigerstraße – Hohlweg – zurück zum Pferdemarkt

Kommlingen

Sonntag, 11. November, 18 Uhr

Pfarrkirche Kommlingen

Pfarrkirche – Ringstraße – Talstraße – Donatusstraße – Follmettstraße

Niedermennig/ Obermennig/ Krettnach

Sonntag, 11. November, 18 Uhr

KiTa Niedermennig

Wegstrecke: KiTa – Straße Zum Sonnenberg – Kapellenstraße – Straße Im Gäßchen – bis zur Feuerstelle

Ortsgemeinden & Ortsteile

Kanzem

Freitag, 9. November, 18 Uhr

Alte Schule Kanzem

Alte Schule – Saarufer / Schutzhütte

Nittel

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Pfarrkirche Nittel

Pfarrkirche – Kirchenweg – Weinstraße – Schulstraße – Wiesenstraße

Nittel-Köllig

Freitag, 9. November, 19 Uhr

Feuerwehrgerätehaus Köllig

Dorfplatz Im Hübelgarten – Im Glattgarten – Fischer Wild bis Kreuzung Im Maifeld – Umkehr zu Fischer Wild – Im Hübelgarten

Nittel-Rehlingen

Freitag, 9. November, 18 Uhr

Feuerwehrgerätehaus Rehlingen

Feuerwehrgerätehaus – Kapelle

Oberbillig

Freitag, 9. November, 18 Uhr

Kirchenvorplatz Oberbillig

Kirchstraße – Brückenstraße – Moselstraße – Leimbachstraße – Kirchstraße

Onsdorf

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Dorfplatz Onsdorf

Dorfplatz – Straße Im Dorf – Hubertusstraße – Martinsfeuer – zurück über Straße Brückwies zum Feuerwehrgerätehaus

Pellingen

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Grundschule Pellingen

Brückenstraße – Lindenstraße – Kapellenstraße – Friedhofstraße – zum Bauhof der Ortsgemeinde

Temmels

Freitag, 9. November, 18.30 Uhr

Pfarrkirche Temmels

Moselstraße – Kirchstraße – Überquerung B 419 – Saarburger Straße – Bahnhofstraße – Feuerwehrgerätehaus

Wasserliesch

Samstag, 10. November, 18 Uhr

In der Acht (Straße zur Schule)

Straße In der Acht - Hauptstraße – Marktplatz – Neudorfstraße -  Mühlenstraße – Hauptstraße – Straße In der Acht

Wawern

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Pfarrkirche Wawern

Pfarrkirche – Weinbergstraße - Saarburger Straße – Sportplatz

Wellen

Samstag, 10.11.2018, 18.00 Uhr

Pfarrkirche Wellen

Pfarrkirche – Moselstraße – Josef-Schnuch-Straße – Feuerwehrgerätehaus

Wiltingen

Samstag, 10. November, 18 Uhr

Pfarrkirche Wiltingen

Pfarrkirche – Kirchstraße - Warsberger Straße – Dehenstraße - Saarufer

Ein Appell an die Veranstalter und alle Eltern seitens der Verwaltung: Das Mitführen von Wachsfackeln birgt eine große Gefahr vor allem für Kinder. Eltern müssen ihren Kindern vorher den sicheren Umgang mit einer Fackel zeigen und auf die Gefahren hinweisen. Wenn Kinder Fackeln tragen, dann nur unter Aufsicht eines Erwachsenen am Rand des Umzuges. Nach dem Umzug sind die Fackelreste zu löschen. Das Mitführen von Pechfackeln ist nicht erlaubt.