| 15:29 Uhr

Bildung
Mit Sprachen ins Semester der VHS Konz starten

Konz . Rund 150 Angebote umfasst das Angebot in den fünf Fachbereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen und Elektronische Datenverarbeitung (EDV) im ersten Halbjahr 2019.

Ihr Sprachenangebot hat die Volkshochschule (VHS) Konz stark ausgeweitet. Darauf weist die Leiterin der VHS Konz Maria Dumrese hin.

So gibt es vor Semesterbeginn eine Auftaktveranstaltung in Spanisch unter dem Titel „Ein Hauch von Bolivien in der VHS“ mit der Spanisch-Dozentin und Bolivianerin Sandra Herrmann-Cardozo am Donnerstag, 17. Januar, 9 Uhr. Dabei werden den Teilnehmern drei Regionen Boliviens nähergebracht. Um Anmeldung wird gebeten.

In Zusammenarbeit mit dem Trierer Theater wird es für Teilnehmer der Französischkurse einen Besuch der Premiere des Stückes „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ in französischer Sprache geben. Der Termin dafür ist am Freitag, 11. Januar, 11 Uhr.

Ebenso ist eine Theaterführung unter dem Titel „Blick hinter die Kulissen“ am 16. Februar geplant. Für Senioren hält die VHS ein Angebot an Kursen in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch vor. Semesterbeginn ist Montag, 21. Januar. In Kooperation mit der Seniorenaktionsgruppe „Lebenslanges Lernen“ gibt es Fahrten, bei denen es darum geht, Geschichte, Technik und Kultur zu erfahren. Auf dem Programm stehen das Technikmuseum in Mannheim, das Keltendorf Otzenhausen, der Baumwipfelpfad, die Bertradaburg und soziale Einrichtungen wie das Hofgut Serrig.

Neu ist das Angebot mit einem Fotospaziergang im Freilichtmuseum Roscheider Hof im Frühsommer. Das VHS-Programm enthält einen Blick in die Großregion unter dem Titel „ Von der Romanik zur Gotik- mittelalterliche Architektur“ mit einer Kunsthistorikerin. Im Fachbereich Lebensfragen und Pädagogik stehen Alter und Pflege mit Rechtsfragen im Programm.

Die Reihe „Erziehungsfragen – Gesund aufwachsen“ wird fortgesetzt mit Infoabenden zu Themen wie Pubertät und Essstörungen. Ganz neu im Konzer VHS-Programm ist eine Schulung zur „Steuererklärung online – Hilfen zur Nutzung des Elster-Online-Portals“ in Zusammenarbeit mit dem Trierer Finanzamt.