| 20:32 Uhr

Soziales
Stadt überträgt Brückenfläche

Unterzeichnen die Übertragung des Grundstücks (von links): Notar Dr. Geimer, Bürgermeister Weber, Stiftungsvorsitzender Schwiering und Finanzvorstand Palzer.
Unterzeichnen die Übertragung des Grundstücks (von links): Notar Dr. Geimer, Bürgermeister Weber, Stiftungsvorsitzender Schwiering und Finanzvorstand Palzer. FOTO: Monika Peters / TV
Konz. (red) Das Grundstück, auf dem in der Konzer Saarstraße in absehbarer Zeit die zwölf Wohneinheiten der Konzer-Doktor-Wohnbrücke entstehen sollen, ist der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung (KoDoBüSt) von der Stadt Konz als Zustiftung übertragen worden.

(red) Das Grundstück, auf dem in der Konzer Saarstraße bald die zwölf Wohneinheiten der Konzer-Doktor-Wohnbrücke entstehen sollen, ist der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung von der Stadt Konz als Zustiftung übertragen worden. Neben der unentgeltlichen Übertragung des Grundstücks wurde vertraglich festgelegt, dass die geplanten Wohneinheiten in den nächsten drei Jahren fertig sein gestellt müssen. Und für mindestens 50 Jahre darf nur an solche Personen ermietet werden, die beim Einzug einen so Wohnberechtigungsschein vorlegen können.