| 17:04 Uhr

Ausbildung
Tag der Pflege in Konz: Arbeitgeber und Ausbilder stellen sich vor

Konz/Trier/Saarburg. Auf der Messe „Tag der Pflege“ am Donnerstag, 22. März, in Konz können sich Besucher über Perspektiven und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Gesundheitsbranche informieren.

Veranstaltet wird sie vom Saarburger Pflegenetzwerk, einem Zusammenschluss von Kranken- und Altenpflegeschulen, Realschule plus in Konz, Agentur für Arbeit Trier und Jobcenter Trier-Saarburg. 

Von 9 bis 13 Uhr dreht sich in der Realschule plus in Konz (Hermann-Reinholz-Straße 2) alles um Berufsbilder in Pflege und Gesundheit. Rund 15 regionale Altenheime, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen sowie Gesundheits- und Pflegeschulen sind vor Ort, um Ausbildungs- und Jobchancen aufzuzeigen. Auch die Fördermöglichkeiten bei einem beruflichen Seiteneinstieg von Erwachsenen in die Pflege sind dabei Thema.

Die Situation in der Pflegebranche in Deutschland war eines der beherrschenden Themen im letztjährigen Bundestagswahlkampf. Der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften zeigt sich auch in der Region Trier. Allein im letzten Jahr wurden der Agentur für Arbeit Trier beinahe 1000 freie Stellen in diesem Wirtschaftszweig gemeldet. Aktuell stehen den Jobsuchenden der Region rund 370 offene Stellen zur Verfügung. Über die Perspektiven und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Gesundheitsbranche wird daher beim Tag der Pflege am 22. März in Konz informiert.

Highlights beim Tag der Pflege sind die verschiedenen Mitmachaktionen. Jugendliche können dieses Jahr bei praktischen Übungen in die verschiedenen Berufsbilder hineinschnuppern und selbst herausfinden, ob in ihnen das Talent zum Kranken- oder Altenpflegersteckt. Beim Aufgabenparcours beantworten die jungen Besucher Fragen über die teilnehmenden Firmen und die unterschiedlichen Berufe. Dem Gewinner winken Kinofreikarten.