| 20:42 Uhr

Temmels braucht dringend ein neues Baugebiet

Temmels. Ein neues Jahr mit neuen Zielen liegt vor den Ortsgemeinderäten. Je nach Dorf fallen diese ganz unterschiedlich aus. Der TV hat die Ortschefs der Verbandsgemeinde Konz gebeten, zu beschreiben, was ihnen 2015 und 2016 besonders am Herzen lag und liegt. Heute ist Temmels an der Reihe.

Temmels. Für die rund 700 Einwohner zählende Gemeinde Temmels antwortet Ortsbürgermeister Herbert Schneider auf die Fragen des TV.Welches waren die wichtigsten Projekte in Ihrer Ortsgemeinde 2015?Schneider: Neben den zwei Großprojekten Norma und neuer Sportplatz wurden kleinere und größere Sanierungen angepackt wie die Sanierung des Pestkreuzes mit Vorplatz, der Vorplatz am Kapellchen und der Spielplatz Moselstraße.Welche Projekte stehen 2016 in Ihrer Ortsgemeinde auf der Agenda?Schneider: Wir benötigen dringend ein neues Baugebiet. Ziel dabei muss sein, unserem örtlichen Nachwuchs den Erwerb von Bauland zu ermöglichen. Dann haben wir wiederum viele "Kleinprojekte", bei denen die Dorfgemeinschaft gefragt ist, auf dem Programm. Hierzu gehört unter anderem auch die Sanierung des Dorfplatzes.Mit wem würden Sie gerne mal einen Wein/Viez/Bier trinken gehen und warum?Schneider: Mit der Schirmherrin unserer Temmelser Regenbogenfahrt (Trike-Ausfahrt mit Menschen mit Behinderung), Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Nachdem sie uns nun zweimal eine Videobotschaft geschickt hat, würde ich sie gerne zur dritten Regenbogenfahrt am zweiten Juli persönlich begrüßen. cmk