| 19:02 Uhr

Sport
Deutschlandtour: Radsportler rasen auch durch Konz

Konz. Für die Deutschlandtour müssen Straßen gesperrt werden.

(red) Fahrrad- und Sportbegeisterte freuen sich auf die Rückkehr der Deutschlandtour. Nach zehn Jahren Pause kehrt Deutschlands einzige Rundfahrt der Radsport-Elite wieder zurück und verläuft gleich bei ihrer Neuauflage durch fünf Bundesländer im Südwesten. Zwischen dem Start in Koblenz und dem Ziel in Stuttgart liegen mehr als 740 anspruchsvolle Kilometer, die von den Profis an vier Tagen bewältigt werden.  Die Besucher erwartet vom 23. bis 26. August ein wahres Fahrrad-Festival.

Am Samstag, 25. August, führt die dritte Etappe der Deutschland Tour von Trier nach Merzig. Auf den ersten Kilometern der insgesamt 177 Kilometer langen Etappe nach Merzig durchquert das Peloton auch die Verbandsgemeinde Konz. Die Etappenstrecke verläuft wie folgt: Trier – Konz (Ortsumgehung B 51 – Saarstraße) – Kanzem – Biebelhausen – Saarburg – Serrig – Saarhölzbach – Merzig.

 Die Karawane von Deutschlands wichtigstem Radsport-Ereignis zieht voraussichtlich –  in Abhängigkeit der Fahrgeschwindigkeit – zwischen 12.05 Uhr und 12.25 Uhr durch das Gebiet der Verbandsgemeinde Konz. In dieser Zeit werden örtliche Verkehrsbehinderungen nicht zu vermeiden sein. Daher wird Verkehrsteilnehmern, die das Rennen als Zuschauer nicht mitverfolgen möchten, geraten, die Rennstrecke großräumig zu umfahren. Umleitungsempfehlungen wird es für diese kurze Zeit der Störung nicht geben.

Die B 51 von Trier nach Konz wird für die Dauer der Durchfahrt für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Auch die L137/Saarstraße bis Kanzem wird für die Dauer der Durchfahrt in beide Richtungen für den Fahrzeugverkehr gesperrt sein. In der Saarstraße gilt am 25. August ein temporäres Halte- und Parkverbot. Entlang der Strecke werden Streckenposten eingesetzt, zu deren Aufgaben die Freihaltung der Rennstrecke von Verkehrsteilnehmern, Passanten und Zuschauern sowie das Überwachen der Sperrmaßnahmen zählen. Zuschauer an der Strecke und Verkehrsteilnehmer werden darum gebeten, den Anweisungen der Streckenposten zu folgen.

Mehr Informationen über die Veranstaltung und allen damit verbundenen Einschränkungen erhalten Fans und Besucher auf der Veranstaltungswebsite der Deutschland Tour (www.Deutschland-Tour.com).