| 13:38 Uhr

Kriminalität
Unbekannte stehlen einem Behinderten in Konz dessen Rollstuhl

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Konz. Dreister Diebstahl in Konz: Diebe haben dort einem behinderten Kneipenbesucher seinen Rollstuhl gestohlen. Die Tat hat sich vor dem Rathaus mitten in der Stadt ereignet. Von Christian Kremer
Christian Kremer

Redakteur/Reporter

Unbekannte haben am Samstagabend, zwischen 19 und 20.40 Uhr, in Konz einem Gehbehinderten seinen Rollstuhl gestohlen. Laut Polizei hatte ein 58-jähriger Konzer den Rollstuhl an der Treppe des Ratskellers am Ratshaus abgestellt. So habe es der Mann in der Vergangenheit schon mehrfach getan, heißt es bei der Polizei. Nach dem Besuch des Lokals gegen 20:40 Uhr habe der Mann gemerkt, dass der Rollstuhl gestohlen worden sei. Bei der Suche in der näheren Umgebung konnte der Rollstuhl nicht wiedergefunden werden.

Laut den Gaststättenbesitzern wohnt der bestohlene Mann in der Nähe und kommt regelmäßig alleine mit dem Rollstuhl zu der Kneipe. Er stelle das Gefährt dann an der Treppe ab und schaffe es alleine die Treppe hinunter und wieder herauf, erklären die Kneipiers auf Facebook. Dort haben sie noch vor der Polizei einen Zeugenaufruf veröffentlicht.

Zeugen, welche Hinweise zu dem gestohlenen Rollstuhl haben, können sich mit der Polizeiwache in Konz in Verbindung zu setzen, Telefon: 06501/9268 -0.