| 18:02 Uhr

Kunst
Künstler zeigt Werke im Kloster

Konz. Die Stadt Konz zeigt von Donnerstag, 27. September, bis Sonntag, 28. Oktober, in der Städtischen Galerie Kloster Karthaus Werke des Künstlers Karl Willems. Die Eröffnung der Ausstellung „Schöne Dinge und mein Blick“ ist für Donnerstag, 27. September, um 19 Uhr geplant.

Die Einführung in die Ausstellung macht die Schriftstellerin Frauke Birtsch. Karl Willems, geboren 1949 in Trier, studierte ab 1974 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei den Professoren Albrecht von Hancke und Markus Lüpertz. Die Werke des Künstlers werden seit 1982 in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt.

Die Ausstellung ist donnerstags und freitags von 17 bis 20 Uhr und samstags/sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt frei.