| 20:35 Uhr

Wer gewinnt den Sonderpreis?

Die schnellsten Nachwuchsläufer und die sportbegeistertste Grundschule werden beim Wurzelweglauf in Konz gesucht. TV-Foto: Holger Teusch
Die schnellsten Nachwuchsläufer und die sportbegeistertste Grundschule werden beim Wurzelweglauf in Konz gesucht. TV-Foto: Holger Teusch
Konz. Nachwuchssportler liegen dem Lauftreff der TG Konz am Herzen. Beim vom Trierischen Volksfreund präsentierten Wurzelweglauf am Sonntag, 4. November, werden nicht nur Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche angeboten - für die teilnehmerstärkste Grundschule der Verbandsgemeinde Konz ist ein Extrapreis ausgelobt.

Konz. Der Konzer Wurzelweglauf ist die älteste Laufveranstaltung im ehemaligen Regierungsbezirk Trier. Zum 37. Mal fällt am Sonntag um 10 Uhr der Startschuss. Schon in den Anfangsjahren gab es außer einem Rennen über zehn Kilometer Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche. In einer alten, auf einer Schreibmaschine getippten Ergebnisliste taucht unter anderen der Name von Winfried Weires auf. 54:51 Minuten benötigte der heutige Leichtathletik-Abteilungsleiter der TG Konz 1978 für die zehn Kilometer. Am Sonntag wird Weires wieder beim Wurzelweglauf dabei sein. Seit Jahren koordiniert der 60-Jährige die Starts der Kinder- und Jugendläufe über einen und zwei Kilometer.Den Nachwuchs zu animieren sich zu bewegen, liegt den Konzern am Herzen. Deshalb wird für die Rennen der unter 16-Jährigen auch kein Startgeld verlangt. "Wir haben alle Grundschulen in der Verbandsgemeinde angeschrieben", erzählt Karin Link vom Organisationsteam. Wie viele Kinder am Sonntag ab 10 Uhr über den Wirtschaftsweg unterhalb des Konzer Stadions rennen werden, könne sie allerdings noch nicht sagen. Anmeldungen sind nämlich bis 9 Uhr am Wettkampftag möglich.Dass die Teilnahme am Wurzelweglauf für die Kinder ein großes Erlebnis ist, kann Thomas Kürwitz bestätigen. Das sei in den vergangenen Jahren in den Tagen nach dem Lauf immer ein großes Gesprächsthema gewesen. "Es ist auch das Gemeinschaftliche. Dass so viele mitmachen, ist für die Kinder schön", erzählt der Schulleiter der Konzer Grundschule St. Johann.Siegerehrung mit vielen Preisen

Besonders gefällt den Schülern natürlich auch die Siegerehrung mit vielen Preisen. Diesmal können Kürwitz\' Schützlinge vielleicht sogar noch mehr jubeln, wenn sie nämlich so zahlreich vertreten sind, dass sie den vom Konzer Bürgermeister Karl-Heinz Frieden ausgelobten Geldpreis von 100 Euro für die teilnehmerstärkste Grundschule aus der Verbandsgemeinde gewinnen. Der Stifter läuft übrigens auch mit - beim klassischen Wurzelweglauf über zehn Kilometer. teu volksfreund.de/laufen