| 18:02 Uhr

Kommunalpolitik
Wiltingen bringt alles in Ordnung

Die Ortsgemeinde wird das Kita-Gebäude in den nächsten Jahren von der Kirchengemeinde übernehmen. Der Wasserschaden wird vorher repariert.
Die Ortsgemeinde wird das Kita-Gebäude in den nächsten Jahren von der Kirchengemeinde übernehmen. Der Wasserschaden wird vorher repariert. FOTO: Jürgen Boie
Wiltingen. Ortsgemeinderat korrigiert Haushaltsplan und repariert Stromverteiler am Festplatz Saarufer.

Nicht einmal eine halbe Stunde benötigte der Ortsgemeinderat Wiltingen, um „klar Schiff“ zu machen. Die Details: Im Mai 2018 wurde festgestellt, dass die Übernahme und Sanierung des Kindergartengebäudes teurer wird als geplant. Ein zusätzlicher Kredit in Höhe von 100 000 Euro wurde beschlossen, aber noch nicht korrekt in die Haushaltsplanung übernommen. Dieser Fehler wurde jetzt behoben und die korrigierte Haushaltssatzung einstimmig beschlossen. Die zweite Korrektur – eher eine Reparatur – betrifft den Stromverteilerkasten am Festplatz Saarufer. Dieser ist in einem sehr schlechten Zustand. Gängige Sicherheitsvorschriften werden nicht eingehalten. Bis zum Fest „Klang und Glanz am Saarufer“ am ersten Augustwochenende wird der Stromverteiler aber wieder den Vorschriften entsprechend hergerichtet sein.

Im Kindergarten ist aufgrund der Starkregenereignisse Anfang Juni ein Sachschaden in Höhe von rund 150 000 Euro entstanden. Nach Auskunft des Beigeordneten Helmut Ayl, der zusammen mit seinem Kollegen Hermann-Josef Schmitz in Vertretung des verhinderten Ortsbürgermeisters Lothar Rommelfanger die Gemeinderatssitzung leitete, übernimmt das Bistum Trier die Kosten.