| 21:53 Uhr

Zwei Tage Sport, Spiel und Spaß

Auf der Geburtstagsfeier der TG Konz bauen Leah (links) und Michèle Türme aus Bauklötzen. TV-Foto: Max Henning Schumitz
Auf der Geburtstagsfeier der TG Konz bauen Leah (links) und Michèle Türme aus Bauklötzen. TV-Foto: Max Henning Schumitz
Konz.. Die Turngemeinschaft (TG) Konz hat am Wochenende ihren 125. Geburtstag gefeiert. Zwei Tage lang wurde gezeigt, was der Verein für seine Sportler zu bieten hat. Mit 2200 Mitgliedern ist die TG der mitgliederstärkste Sportverein im Kreis Trier-Saarburg.

(itz) Im Sportstadion läuft ein Fußballspiel, in der Halle ein Freundschaftsspiel der Handballerinnen gegen die Zweitligamannschaft vom FSV Mainz 05, und vor dem Vereinsheim toben Kinder im Spielparadies des Konzer Jugendnetzwerks. In der Halle spielen Jugendliche Tischtennis und im Fitnessraum läuft ein öffentliches Training.

Die TG Konz hat zwei Tage ihren 125. Geburtstag gefeiert und dabei gezeigt, was sie leistet. Hans-Joachim Schalm, Vorsitzender der Turngemeinschaft, ist mit dem Verlauf des Geburtstagsfestes zufrieden: "Der Präsident des rheinland-pfälzischen Sportbundes Fred Pretz und der Beigeordnete des Landkreises Manfred Wischnewski haben uns besucht." Das Freundschaftsspiel der Frauenhandballmannschaft gegen die Zweitligamannschaft aus Mainz habe bestätigt, dass der Verein auch für sehr gute Mannschaften ein Zuhause biete.

"Die Stadt Konz und der Kreis unterstützen unsere Arbeit vielfältig. Finanziell, aber auch ideell", sagt Schalm. Gesellschaftspolitisch sei der organisierte Sport wertvoll, leiste einen wichtigen Beitrag zur Fitness, aber auch zur Integration von Ausländern. "Seit dem Bau des Sportzentrums vor rund 30 Jahren hat sich die TG Konz mit 2200 Mitgliedern zum mitgliederstärksten Sportverein im Landkreis Trier-Saarburg entwickelt", berichtet der TG-Vorsitzende stolz. In 20 verschiedenen Abteilungen wird von Aerobic über Karate und Tischtennis bis hin zum Nordic-Walking-Training Sport für alle Leistungsstufen angeboten.

Auch auf sportliche Erfolge könne die TG zurückblicken: "Mit Karl-Hans Riehm hat einer der besten deutschen Hammerwerfer der 1980er Jahre seine Wurzeln in unserem Verein." Es seien aber nicht nur Einzelsportler erfolgreich, auch die Mannschaften könnten zahlreiche Siege aufweisen. Dass die aktiven Sportler auch in anderen Bereichen Talente besitzen, bewies Fitnesstrainer Pascal Glass, der während der Feierstunde am Klavier musizierte. "Sein Auftritt und auch die Jazzmatinée mit den Jazzons am Sonntag kamen sehr gut an", erzählt Schalm.

Die zweitägige Feier endete mit einem Konzert des Duos Freaky Voices. Schalms Fazit: "Alle waren gut gelaunt. Die Geburtstagsfeier war somit ein voller Erfolg."

Weitere Infos zum Sportangebot der TG Konz gibt es im Internet unter www.tg-konz.de.