1. Region

Kordel/Daufenbach: 80 Liter Öl aus defekter Lok ausgelaufen (aktualisiert)

Kordel/Daufenbach: 80 Liter Öl aus defekter Lok ausgelaufen (aktualisiert)

Aus einer defekten Lok auf der Eifelstrecke zwischen Kordel und Daufenbach (Kreis Trier-Saarburg) ist Getriebeöl ausgelaufen. An der Diesellok war eine Leitung geplatzt, so dass ab Kordel zehn Kilometer Strecke mit Getriebeöl versucht wurden. Nach Angaben der Einsatzleitung ist die neben der Bahnstrecke verlaufende Kyll aber nicht gefährdet.

Im betroffenen Zug saßen neun Reisende. Sie werden jetzt mit Bussen nach Daufenbach oder nach Speicher transportiert. Diese beiden Bahnhöfe können noch angefahren werden. Die beschädigte Lok wurde mittlerweile nach Trier zurückgeschleppt. Es ist mit Verspätungen zu rechnen, sagt Bahnsprecher Hartmut Lange.

Insgesamt seien 80 Liter Getriebeöl ausgetreten. Im Einsatz waren der Gefahrstoffzug Trier-Saarburg und die Feuerwehren aus Schweich, Zemmer und Schleidweiler.