1. Region

Kreis soll Projekt Mehrgenerationendorf St. Paul prüfen

Kreis soll Projekt Mehrgenerationendorf St. Paul prüfen

Einen Schritt hin zum großen Wohn-Modellprojekt in St. Paul bei Wittlich-Wengerohr hat der Wittlicher Bau- und Verkehrsausschuss möglich gemacht. Mit einer Nein-Stimme beschloss er am Dienstagabend, dass eine raumordnerische Prüfung für das Mehrgenerationendorf St.Paul beim Kreis in die Wege geleitet wird.

(sos) Dabei soll herausgefunden werden, ob der Flächennutzungsplan zugunsten der vom Investor geplanten Wohnbebauung geändert werden kann. Bislang ist das 14,5 Hektar große Gelände rund um das ehemalige Missionhaus als landwirtschaftlich genutztes Land vorgesehen. Es handelt sich dabei um den zweiten Bauabschnitt.

Für den ersten Bauabschnitt, der eine Neunutzung direkt am früheren Missionshaus der Steyler Missionare unter anderem mit Hotel, Gastronomie und auch der Autobahnkirche möglich macht, besteht bereits Baurecht.