1. Region
  2. Kultur

200 Eifeler Sänger erinnern an Kriegsende

200 Eifeler Sänger erinnern an Kriegsende

Ein modernes Requiem mit Pop, Rock und Videoinstallationen führen 200 Sänger aus der Eifel am Samstag, 30. Mai, 20 Uhr, und am Sonntag, 31. Mai, 16 Uhr, in der Bitburger Stadthalle auf. Sie wollen damit an den Beginn von Hoffnung und Versöhnung nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren erinnern.

Das Requiem "Der unbekannte Krieg" stammt von Carsten Braun. Er hat darin zwölf Gedichte in vier Sprachen vertont, die sich mit Krieg und Frieden beschäftigen. Veranstalter sind der Chor Cantando aus Messerich, der in diesem Jahr 25 Jahre alt wird, und das Kulturamt des Eifelkreises Bitburg-Prüm. red
Karten: 06561/6001-220, <%LINK auto="true" href="http://www.chor-cantando-messerich.de" class="more" text="www.chor-cantando-messerich.de"%>