Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:31 Uhr

Konzert in Trier
4500 Fans feiern Rückkehr der Kelly Family (Fotostrecke)

FOTO: Hans Krämer / TV
Trier. Umjubeltes Comeback: Nach über 15 Jahren ist die Kelly Family am Sonntagabend zum ersten Mal wieder in Trier aufgetreten. red
Andreas Feichtner

4500 Zuschauer in der ausverkauften Arena feierten den Familienclan bei auf seiner „We Got Love“-Comeback-Tour - es war die bisher kleinste Arena auf der ausverkauften Tour. Für die Fans gab’s von Patricia, Angelo, Joey, Jimmy, Kathy und John das volle Programm: 30 Songs in zweieinhalb Stunden - samt Konfettisalven, Feuerfontänen, Hits wie „An Angel“, „Nanana“ oder „Why Why Why“ und nostalgischen Momenten (etwa, wenn altes Videomaterial auf Großleinwand lief).

Mitsing- und Mitschunkel-Parts gehören ohnehin fest dazu. Das altersmäßig bunt gemischte Publikum in Trier feiert die in den 90ern bekannte gewordene Band von Beginn an ausgiebig: Die Arena ist zwar - bis auf einen kleinen Bereich vor der Bühne - komplett bestuhlt. Die meisten Zuschauer stehen aber dennoch bei den meisten Songs. Ausführliche Rezension hier.

Konzert: Kelly Family tritt in Trier auf FOTO: Von Hans Krämer