1. Region
  2. Kultur

50 000 Menschen besuchten Buddha

50 000 Menschen besuchten Buddha

Die Buddha-Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte hat in den ersten drei Monaten bereits mehr als 50 000 Besucher gezählt. "Mit der Besucherresonanz sind wir hochzufrieden", sagte Generaldirektor Meinrad Maria Grewenig am Freitag.

Auch das Begleitprogramm zur Schau werde "sehr gut angenommen": Dazu zählten Mediationen mit buddhistischen Mönchen oder ein Gang auf dem eigens angelegten "Pfad der Erkenntnis". Seit Ende Juni werden in der Weltkulturerbestätte rund 230 Exponate aus internationalen Privatsammlungen gezeigt. Viele Stücke aus Bronze, Gold, Stein oder Holz sind laut Veranstalter erstmals öffentlich zu sehen. Die Schau läuft noch bis zum 19. Februar 2017. red