Ausstellung: Trierer Kulturszene im Aufbruch

Ausstellung: Trierer Kulturszene im Aufbruch

Trier. (red) Eine Fotoausstellung zum Trierer Kulturleben der 1950er, 60er und 70er Jahre ist zurzeit im Eingangsbereich der Stadtbibliothek an der Weberbach zu sehen. Die Bilder zeigen die Aufbauphase wichtiger Kultureinrichtungen wie der Stadtbibliothek, des Stadtmuseums Simeonstift und des Theaters, aber auch Joseph Beuys spektakuläre Kunstaktion, der 1969 symbolisch eine Wand des Trierer Stadtmuseums eingeschlagen hatte.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek kostenlos besucht werden.

Mehr von Volksfreund