1. Region
  2. Kultur

Auszeichnung für Filmerin von der Mosel

Auszeichnung für Filmerin von der Mosel

Die aus Bernkastel-Kues stammende Dokumentarfilmerin Heidi Brandenburg hat eine Auszeichnung beim Sundance Festival in Utah/USA erhalten. Das Filmfestival zeichnet alljährlich Independent-Produktionen aus.

Brandenburg, die inzwischen in Washington DC lebt, hat den Dokumentarfilm "When two worlds collide" gedreht, der die Ausbeutung des Amazonasgebietes durch die Erdölindustrie beschreibt. hpl

Ausführlicher Bericht folgt.