1. Region
  2. Kultur

Autorin spricht über Reisetagebuch von 1936

Autorin spricht über Reisetagebuch von 1936

Die Autorin und Büchner-Preisträgerin Felicitas Hoppe hat dafür gesorgt, dass das USA-Reisetagebuch "Das eingeschossige Amerika" (1936) der russischen Satiriker Ilja Ilf und Jewgeni Petrow mit Erfolg neu in der Eichborn-Reihe "Die Andere Bibliothek" aufgelegt wurde. Bei einem Vortrag am Donnerstag, 13. November, um 18 Uhr im Centre National de L\'Audiovisuel (CNA) in Dudelange wird Hoppe über die Besonderheiten dieser Reise und des Tagebuchs sprechen und Auszüge daraus vorstellen.


Die Eindrücke und Impulse der Schriftsteller setzt Hoppe im Gespräch mit dem Leiter des Zentrums für Amerikastudien der Universität Trier, Gerd Hurm, in Beziehung zu Edward Steichens berühmter Fotoausstellung "The Bitter Years" von 1938/1939. Die Schau ist derzeit im Wasserturm in Dudelange zu sehen. Der Eintritt ist frei. red