1. Region
  2. Kultur

Blues als eine ehrliche Musik mit Gefühl

Blues als eine ehrliche Musik mit Gefühl

Der Münchner Jesper Munk tritt am heutigen Donnerstag im Rahmen der Sommerbühne auf dem Marktplatz in Bernkastel-Kues auf. Der TV hat sich im Vorfeld mit Junk unterhalten.

Herr Munk, stellen Sie sich unseren Lesern, die bisher noch nichts von Ihnen gehört haben, bitte vor.Munk: Ich bin 22 Jahre alt und bin in München aufgewachsen. Von der Nationalität bin ich Däne.Welche Musik spielen Sie? Munk: Die Grundidee meiner Lieder basiert auf Bluesmusik, der ich meinen eigenen Fingerabdruck verleihe. So wird es zu einer Mischung aus Blues, Soul und Rock\'n Roll, ergänzt durch die ein oder andere angejazzte Ballade. Die Lieder sind fast ausschließlich aus eigener Feder, nur gelegentlich spielen wir einen Coversong.Mit welchem bekannten Künstler lässt sich ihre Musik vergleichen?Munk: Das ist nicht einfach zu sagen, weil unsere Stücke eine eigene Mischung dieser Stilelemente sind. Meine Vorbilder sind Jack White, Black Keith und John Spencer.Welche Lieder aus Ihrem Debütalbum könnten die Zuhörer vielleicht schon mal im Radio gehört haben?Munk: Das sind "For in my way it lies", oder die rockigeren Tracks "I love you" und "Hungry for Love."Was fasziniert Sie an der Bluesmusik? Munk: Ich bin leider in einer Zeit aufgewachsen, in der die populäre Musik meist schrecklich war. Blues hat eine Art von Ehrlichkeit, die man bei der Musik erwarten kann. Bei Blues oder Soul kann ich meine Gefühle simpel und direkt ausdrücken.Ist Bluesmusik denn nach wie vor aktuell? Munk: Jedes musikalische Thema kann im Laufe der Jahre immer wieder neu aufgegriffen werden. Wenn man Blues als ein Aufgreifen von Gefühl versteht, bleibt diese Musikrichtung stets aktuell.Waren Sie schon mal an der Mosel? Munk: Nein, bisher noch nicht. Ich freue mich auf Bernkastel-Kues. Speziell bereite ich mich mit meinen Musikern nicht direkt auf den Auftritt vor, sondern stimme mich vor Ort ein. Wie ist die Location? Wie sind die Leute vor Ort?In welcher Besetzung treten Sie in Bernkastel-Kues auf? Munk: Wir kommen zu dritt: Schlagzeug, Bassgitarre und Gitarre, dazu singe ich. Wir nennen unseren Auftritt Electric Show, um klar zu machen, dass wir mit Verstärker und nicht unplugged spielen. Es kann auch mal laut werden. cstDer Auftritt von Jesper Munk ist heute zwischen 18 und 22 Uhr auf dem Marktplatz.