1. Region
  2. Kultur

CD fertig, Band eingespielt

CD fertig, Band eingespielt

Die Sängerin und Klarinettistin Sandra Klinkhammer hat ihre Debüt-CD "Engelszungen" eingespielt und geht damit auf Tournee. Am Dienstag, 21. Oktober, spielt sie um 21 Uhr im kleinen Saal der Tufa.

Trier. (fpl) Die CD ist fertig, die Band warmgespielt, jetzt wird das Material auf der Bühne präsentiert: Trier, Hamburg und zweimal Berlin heißen die Stationen auf Sandra Klinkhammers kurzer Deutschland-Tournee. "Trier ist der Auftakt, und da freue ich mich besonders drauf", sagt die Musikerin. Schließlich sei sie dort geboren, "im Mutterhaus, Sonntagabend um 18.10 Uhr!" Drei Jahre lang hat die in Neuerburg in der Eifel aufgewachsene Sängerin und Klarinettistin mit ihrer Band an ihren Songs gefeilt. Als Produzent dabei: Jojo Mayer, der unter anderem auch "The art of how to fall" von Rebekka Bakken verantwortete und damit einen Welterfolg landete. "Und der hat einfach alles richtig gemacht", sagt Sandra Klinkhammer. Zwischen Jazz und Pop, eingängig und zugleich mit einigen Widerhaken versehen, pendelt auch die Musik der 32-Jährigen - weitere Referenzpunkte wären Joni Mitchell und Aimee Mann. Aber zuviel vergleichen sollte man nicht: Dafür ist das Material auf "Engelszungen" dann doch zu eigenständig. Wie das alles auf der Bühne klingt, kann man jetzt beim Konzert im Kleinen Saal der Tufa erleben: Dort tritt die Musikerin mit ihrer vierköpfigen Band am Dienstag, 21. Oktober, um 21 Uhr auf. Einlass: 20 Uhr. Mit im Tourgepäck hat Sandra Klinkhammer eine limitierte Sonderauflage von "Engelszungen". Karten kosten 10 Euro, für 18 Euro erhält man zusätzlich die CD.