1. Region
  2. Kultur

Collegium musicum Universität Trier Konzert online

Konzert : Collegium musicum gibt Konzert online

(aheu) Das Collegium Musicum der Universität Trier hält trotz Corona an seinem traditionellen Konzert zum Ausklang des Semesters fest.  Orchester und Chor führen am Sonntag, 6. Februar, ab 17 Uhr unter dem Titel „Back to Music!

“ ein wechselvolles Programm auf. Die musikalischen Variationen seien der Pandemie geschuldet, heißt es: Chor, Streicher und Bläser werden ihre Stücke separat vortragen. Zudem müssen die Plätze im Audimax leer bleiben, die Aufführung wird per Livestream übertragen. 

„Uns war bewusst, dass es in diesen Zeiten sehr schwierig wird, ein Konzert aufzuführen“, sagt Mariano Chiacchiarini, Musikdirektor und Dirigent des Collegium Musicum. Um den Hygienemaßnahmen gerecht zu werden, hätten die Musiker schon bei den Proben getrennt gespielt. „Aber in solch schwierigen Zeiten braucht man die Musik“, ist  Chiacchiarini überzeugt.

Den besonderen Umständen angepasst ist auch die Auswahl der Stücke. Eröffnet wird das Konzert durch Antonín Dvořáks „Serenade für Streicher, op. 22“. Sie gilt als eines der beliebtesten und am häufigsten aufgeführten Werke des Komponisten. Es folgt Robert Kurkas „The Good Soldier Schweik Suite, op. 22“ für Bläser und Schlaginstrumente. Der amerikanische Komponist wurde mit der Oper nach Jaroslav Hašeks Buch „Der brave Soldat Schwejk“ bekannt. Auch das erste Werk, das der Chor des Collegium Musicum singt, stammt von einem US-amerikanischen Komponisten: „Alleluia“ ist Randall Thompsons bekanntestes Werk. Von melancholisch-nachdenklich zu rhythmisch-beschwingt wechselt die Stimmung zum Abschluss des Konzerts, wenn der Chor „A Little Jazz Mass“ von Bob Chilcott zu Gehör bringt. Es gehört zu den weiterhin weltweit aufgeführten Stücken des britischen Komponisten.

 Universitätspräsident Michael Jäckel moderiert die Veranstaltung, unter anderem mit Interviews in den Umbaupausen.

 Der Link zum Livestream des Konzerts: https://youtu.be/137TXyR8_Eo

Informationen zum Collegium Musicum: www.collegiummusicum.uni-trier.de