Countrysänger Gunter Gabriel tot

Hamburg · Hamburg (dpa) Trauer um Country- und Schlagerstar Gunter Gabriel: Im Alter von 75 Jahren starb der Musiker am Donnerstag, wie seine Agentur berichtete. Gabriel sei am Vorabend seines Geburtstages, den er am 11. Juni beging, auf einer Steintreppe gestolpert und habe einen dreifachen Bruch des ersten Halswirbels erlitten.

Er sei noch dreimal operiert worden.
Gabriel, der auf einem Hausboot in Hamburg-Harburg lebte und sich selbst den "Bigboss" der deutschen Countryszene nannte, war in den 1970er Jahren mit Hits wie "Er ist ein Kerl (Der 30 Tonner Diesel)" oder "Hey Boss, ich brauch mehr Geld" bekannt geworden. Für seine Fans war er der "deutsche Johnny Cash". Gabriel pflegte sein Image als Fernfahrer-Idol, Malocher-Musiker und Stimme des "kleinen Mannes".