1. Region
  2. Kultur

Daniel Müller-Schott spielt im Trifolion

Daniel Müller-Schott spielt im Trifolion

Er zählt zu den weltbesten Cellisten, begeistert "mit kraftvollen Interpretationen und vereint kongenial technische Brillanz mit großem intellektuellem und emotionalem Esprit" (Bayerischer Rundfunk): Daniel Müller-Schott. Der Künstler tritt am Donnerstag, 30. Juni, um 20 Uhr im Echternacher Trifolion auf.

Zusammen mit dem Litauischen Kammerorchester Dir. Sergej Krylov spielt er Arvydas Malcys "Milky Way" für Streicher, das Cellokonzert in C-Dur von Joseph Haydn, das Konzert für Streicher von Nino Rota und die Serenade für Streicher von Pyotr Ilyich Tchaikovsky. Karten: Telefon 00352/728347; E-Mail: office@echternachfestival.lu utz