1. Region
  2. Kultur

Die Folgen westlicher Politik in Nahost

Die Folgen westlicher Politik in Nahost

Michael Lüders, Vortrag mit Diskussion, Trifolion Echternach, Dienstag, 13. Juni, 20 Uhr, Vortragsreihe "Horizonte" (red) "Wer den Wind sät - Was westliche Politik im Orient anrichtet" lautet der Titel eines Vortrags, den Michael Lüders am Dienstag, 3. Juni, 20 Uhr, im Kulturzentrum Trifolion in Echternach hält. Darin beschreibt der langjährige Nahostkorrespondent der Wochenzeitung Die Zeit die westlichen Interventionen im Nahen und Mittleren Osten und zeigt ihre desaströsen Folgen, darunter Terror, Staatszerfall und der Siegeszug islamistischer Milizen.

Lüders lebt als Politik- und Wirtschaftsberater, Publizist und Autor in Berlin. Der Vortrag steht in der Reihe "Horizonte" zum Thema Frieden.
Ab Trier können Interessierte auch einen Bus-Shuttle nach Echternach nutzen; Anmeldung unter Telefon 0651/96686432.

Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" text="www.volksfreund.de/tickets" class="more"%>