Die neue Tour von Christmas Moments steht an

Trier/Mülheim : Christmas Moments: Advents-Tradition und neue Brücken

Das Konzept ist bekannt und bewährt, „Christmas Moments“ hat aber auch Neues zu bieten: Beim Gastspiel in der Arena Trier am 23. Dezember wirkt der Trierer Chor über Brücken mit. Die erfolgreiche Show des Moselaners Thomas Schwab gastiert zuvor unter anderem in Daun.

Weihnachtszeit ist Christmas-Moments-Zeit. Und auch 2019 geht der Mülheimer Thomas Schwab im Advent mit seiner Weihnachtsshow auf Tour. Gaststar in diesem Jahr ist Sidonie Smith, eine Amerikanerin, die in zahlreichen Musicals aufgetreten ist und in Bodyguard die Rolle der Whitney Houston übernommen hatte. 14 Termine hat Schwab bei der 22. Auflage von Christmas Moments geplant, davon zwei in der Region, am 12. Dezember in Daun und am 23. Dezember in der Trier Arena. Beim Abschlusskonzert der Tour erwartet die Zuschauer in diesem Jahr ein besonderes Highlight. Schwab kooperiert für die Aufführung vor Heiligabend mit dem Trierer Chor über Brücken. Chorleiterin Julia Reidenbach hat diesen 2011 gegründet und sich dabei zur Aufgabe gemacht, Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe und Religion über die Musik miteinander zu verbinden.

Das entspricht dem Gedanken von Christmas Moments sagt Schwab. „Christmas Moments ist mehr als Musik: Es ist der Gedanke von Miteinander und aufeinander Zugehen, der darüber steht“, sagt Schwab. Grund genug für den Christmas-Moments-Macher, der die Entwicklung des Chors beobachtet hat, Verbindung mit Reidenbach aufzunehmen. Damit verlängert sich die Saison für den Chor über Brücken, der ansonsten am 15. Dezember mit seinem Weihnachtskonzert in St. Maximin sein Jahresprogramm beschließen würde. Doch jetzt werden etwa 100 Sänger des Chors über Brücken bei Christmas Moments dabei sein. „Dass wir Gelegenheit haben, hier mitzuwirken, ist für die Chormitglieder spannend und aufregend“, sagt Reidenbach. „Ich bin mir sicher, dass es ein Erfolg wird“, kündigt Schwab an. Die ersten Ideen, wie der Chor in die Weihnachtsshow integriert wird, sind schon ausgetauscht. In den kommenden Wochen werden die Details ausgearbeitet. Wie die Zusammenarbeit aussieht, behalten beide Akteure für sich. „Es soll eine Überraschung sein. Es wird nichts verraten“, lacht Reidenbach. Das hat allerdings zur Folge, dass der Projektchor, mit dem Schwab jedes Jahr für das Konzert in der Arena Lieder einstudiert hat, diesmal pausieren muss.

Ebenfalls nur in Trier dabei ist die Sängerin Emily Valerius aus Plein (Kreis Bernkastel-Wittlich), die in den Vorjahren bereits Auftritte bei Christmas Moments absolviert hatte. Emily Valerius hatte in diesem Jahr im Bundeswettbeweb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Gesang Pop den ersten Platz belegt.

Neu im bekannten harten Kern des Gesangensembles rund um David Moore, Dominik Steegmüller und Aloysia Astari ist die Berlinerin Daniela Tweesmann, die bereits bei Schwabs Wicky-Aufführung mitgewirkt hat, sowie der Trierer Keyboarder, Gitarrist und Sänger Daniel Bukowski.

Insgesamt bleibt das Konzept von Christmas Moments mit seinem Mix aus Balladen und flotteren Songs erhalten. „Es geht den Menschen um Weihnachten und Tradition“, sagt Schwab. „Sie wollen etwas Bewährtes und Traditionelles, gleichzeitig aber auch überrascht werden“, sagt er. Reidenbach. „Für viele Leute gehört Christmas Moments zum Jahresabschluss dazu.“

bild chor über brücken 2609. Foto: Alexander Moell

Christmas Moments 2019 (Termine in der Region): 12.12.: Daun; 17.12.: Ramstein; 23.12.: Trier. Karten sind erhältlich unter www.christmas-moments.de

Mehr von Volksfreund