Die Tücken des Alltags ironisch aufarbeiten

Die Tücken des Alltags ironisch aufarbeiten

Von Brahms bis Bach, von Bond bis Beatles, von Britpop bis Billy Jean - Rebecca Carrington, Colin Brown und Joe, letzteres ist der Name des Cellos der beiden preisgekrönten Musik-Komiker, bringen diese musikalische Spannweite in die Mosellandhalle in Bernkastel-Kues. Am Freitag, 19. August, um 20 Uhr tritt das Comedy & Classics-Duo im Rahmen des Mosel Musikfestivals mit ihrem neuen Programm "Dream a little Dream" auf.

Das Programm erzählt auf ironische Weise von den Tücken des Alltags, denen sich die Wahl-Berliner aus Großbritannien täglich stellen müssen. Die Karten kosten 25 Euro. red
Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" text="www.volksfreund.de/tickets" class="more"%>

Mehr von Volksfreund