Dinosaurier des Pop

TRIER. (ruf) Präsentiert vom Trierischen Volksfreund gastieren die "Simple Minds" auf ihrer aktuellen "Alive and Kicking Tour 2003" am Mittwoch, 26. November, in der Arena Trier. Der TV verlost drei Fan-Treffen mit den Stars vor dem Konzert.

1978 stiehlt sich eine Gruppe befreundeter Musiker aus einem David-Bowie-Song den eigenen Bandnamen. Heute ist diese Formation weltberühmt: Nach 25 Jahren und mehr als 25 Millionen verkaufter Alben gibt es längst keinen Zweifel mehr am musikalischen Erfolg und Einfluss der "Simple Minds". Nach deren erfolgreicher Welttournee im Frühjahr und Sommer des vergangenen Jahres gehen Jim Kerr, Charlie Burchill und Band zur Zeit auf Festivaltournee und machen Station in der Arena Trier. Dabei wollen sie nicht nur ihre alten, bekannten Songs spielen, sondern auch neue Titel ausprobieren. Für das nächste Jahr wird sogar der lang erwartete Nachfolger der letzten "Simple Minds"-Platten "Neapolis" (1998) und "Cry" (2002) erwartet. Nach der Veröffentlichung von "Neapolis" hat Jim Kerr viel Zeit in Italien verbracht. Außerdem hat er sich mit Dance-Rock-Gruppen wie "Planet Funk" beschäftigt. Aus dieser Zusammenarbeit ist das Eröffnungslied für das bevorstehende "Simple Minds"-Album entstanden. Eine Kooperation kam kürzlich auch zwischen Jim Kerr und Vince Clarke zustande, der mit "Erasure", "Yazoo" und "Depeche Mode" berühmt geworden ist. Nicht immer war es so einfach für Kerr und Burchill, sondern ein langer Weg von den Straßen in Glasgow zu den größten Stadien der Welt. Die kürzlich erschienene Compilation "The Best of Simple Minds” mit insgesamt 32 Liedern, 20 Chartstürmern und einer exklusiven Best-Of-Edition, die zu den Auftritten bei "Night of the Proms" herausgekommen ist, zeigt jedoch, wo die "Simple Minds" mittlerweile angekommen sind: Mit ihren experimentellen Mischungen aus Kunst und Clubmusik bei Liedern wie "I Travel" und "Life In A Day", mit Hymnen wie "Don't You (Forget About Me)” und "Alive and Kicking" oder den rockigen Liedern der 80er Jahre wie " "Sparkle In The Rain” oder "Once Upon A Time” haben sie als eine der wenigen britischen Bands den internationalen Durchbruch geschafft. Wer die Musiker von den "Simple Minds" persönlich kennen lernen will, dem gibt der TV dazu die Möglichkeit. Drei Fans dürfen sich mit je einer Begleitperson vor dem Konzert mit den Musikern treffen. Wer mitmachen möchte, rufe heute die Hotline 0190 - 164402 an und beantworte die Frage: Wie heißt der Sänger der Simple Minds mit Vornamen? Die Telefone sind ganztags (0 - 24 Uhr) geschaltet. Der Anruf kostet 50 Cent. Der Rechtsweg ist ausgeschlosen. "Simple Minds", präsentiert vom Trierischen Volksfreund , am 26. November in der Arena Trier. Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Karten: TV -Presse-Center Trier, Bitburg und Wittlich.