1. Region
  2. Kultur

Doldinger im "Ducsaal"

Doldinger im "Ducsaal"

FREUDENBURG. (jöl) Der Saxophonist Klaus Doldinger tritt mit seiner Band "Passport" heute, 16. Mai, um 21.30 Uhr im Freudenburger "Ducsaal" auf. Der 67-jährige Musiker und Komponist machte den "Jazz made in Germany" weltweit zu einem Markenzeichen.

Zur ursprünglichen "Passport"-Besetzung zählten unter anderem Udo Lindenberg, Lothar Meid und Olaf Kübler. Bereits in den 70er Jahren veröffentlichte die Formation legendäre Alben wie "Iguaçu" oder "Ataraxia", auf denen sie nach einer ausgiebigen Südamerika-Tournee in Bossa-Nova-Erinnerungen schwelgte. Doch Doldinger hat nicht nur in der Jazz-Szene einen guten Namen: Ebenso erfolgreich ist er als Film- und Fernsehkomponist. Von ihm stammen zum Beispiel die Titelmelodien zu "Tatort", "Wolffs Revier", "Liebling Kreuzberg" oder die komplette Filmmusik zu "Das Boot" und "Die unendliche Geschichte". Einlass im "Ducsaal" ist ab 20.30 Uhr; Karten nur im Vorverkauf: Telefon 06582 / 257.