"Dornröschen" erklingt im Jesuitenkloster

Trier · Trier (red) Das Märchen von Dornröschen untermalt das gleichnamige Ballett von Peter Tschaikowsky mit Orchesterklängen. Als letztes Konzert der Reihe "Klassik um Elf" erklingt das Werk am Sonntag, 9. Juli, um 11 Uhr im Hof des Trierer Jesuitenkollegs.

Mit der Bearbeitung für Blechbläser und Erzähler von Hans-Joachim Drechsler will der Erste Kapellmeister des Theater Trier, Wouter Padberg, die Gepflogenheit einer sonntäglichen Konzertmatinee mit einem Konzert für die ganze Familie kombinieren. Kinder und Jugendliche können hier die vielfältigen Spielarten von Blechblasinstrumenten kennenlernen. Neben dem Orchester wirkt Musicalsänger Norman Stehr als Erzähler mit.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort