1. Region
  2. Kultur

Echternach, e-Lake Festival: Die größte Gratis-Openair-Party in der Region

Hiphop, Elektro, Rock : e-Lake Festival: Paul Van Dyk, 1986zig oder 257er - Willkommen bei der größten Gratis-Openair-Party in der Region (Fotos/Videos)

Wenn der Echternacher See zum riesigen Openair-Festivalgelände wird, wenn sich internationale Stars der Musikszene die Klinke in die Hand geben und wenn Tausende Musikfans zusammen feiern, dann ist e-Lake-Zeit. Wie der erste Tag war und was in den kommenden beiden Tagen völlig kostenlos geboten wird.

„Ey, kann ich Euch mal hören. Können wir das mal zusammen singen?“ Die Orsons fragen das e-Lake-Publikum und alle so: „Sie feiern dich. Du bist ein Ventilator.“ Die Bühne schmiegt sich mit den fetten Beats der Hiphopper aus Deutschland in ein natürliches Amphitheater am Echternacher See ein. Bunte Lichtblitze erhellen den sternenklaren Nachthimmel.

Dass heut Sternschnuppennacht ist, tritt in den Hintergrund, denn hier darf endlich wieder gefeiert werden. Tausende glücklich lachende Gesichter, tausende gelöst tanzende Besucher. Dann sind alle Fans körperlich gefordert. Der Wunsch der Orsons: Alle sollen irgendetwas in die Luft halten und schwenken. Pullis, Schuhe, Hüte, Taschen fliegen über den Köpfen rund. Der Song „Ventilator“ der Rapper Tua, Kaas, Maeckes und Bartek wurde schon für eine Jägermeister-Werbung verwendet.

Die Fans bilden einen Kreis vor der Bühne, machen halt den Ventilator, logisch. Rapper Maeckes: „Ihr wundervollen Menschen. Hattet ihr einen schönen Tag?“ Totale Zustimmung aus der Masse. Dann singt die eine Seite der Zuschauer im Chor: „Alles am Arsch.“. „Ist das neue Normal“ - kommt von der anderen Seite zurück. Die Fans toben.

Perfektes Festival-Wetter zur 25. Jubiläumsausgabe des e-Lake

Und was sagen die Veranstalter? „Der erste Tag läuft perfekt. Seit 27 Jahren warten wir wettertechnisch auf so ein perfektes Wochenende. Wir sind extrem zufrieden“, sagt Frank Rippinger, Gründungsmitglied und Organisator beim e-Lake. Dafür gab es direkt am Freitag eine unschöne Nachricht: „Die Antilopengang, einer der Hauptacts, musste wegen Krankheit alle Konzerte absagen, ganz kurzfristig. Da kann man nichts machen.“ Egal, allein am Freitag feiern 10.000 Zuschauer Hiphop-Acts wie 257er oder 1986zig. Auf der zweiten Bühne gibt es Brass und rockige Gitarrensolos vom Feinsten.

Gratis! Was Ihr beim e-Lake Festival geboten bekommt

Thuy Quach, 29, aus Trier, ist schon zum 3. Mal beim e-Lake. Sie ist mit dem Shuttlebus von Trier aus hergekommen. „Fünf Euro, da kann man nichts sagen. Es gibt zwei Zeiten, um zurückzufahren, einmal 1.30 Uhr und dann um 3.30 Uhr. Super.“ Alles fühle sich beim e-Lake wie vor Corona an. „Ich freu mich am meisten auf 1986.“ Kein Wunder. Die Stimmung beim Konzert ist mega. Die Fans kreischen bei jedem Song und singen mit. Hiphop und eingehende, gefühlvolle Songs. Minimalistisch steht Einzelkämpfer 1986zig auf der Bühne, die ganz schwarz ist, nur das Logo des Sängers prangt auf der Rückwand. Ohne sichtbare Mimik, ohne Gesicht beeindruckt er. Sein Kennzeichen, die schwarze Sturmmaske. Egal, die Fans lieben ihn.

Mike Nedelko, 31, kommt aus Kanada, wohnt aber in Luxemburg. „Ich bin zum ersten Mal hier heute und finde es cool. Ich wusste nicht, was mich erwartet. Am meisten hab ich heut Bock auf ‚Mutiny on the Bounty‘.“ Die Rockband ist insofern außergewöhnlich, als dass sie ihr komplettes Konzert ohne Gesang performt. Doch das Publikum geht mit und lässt sich von rein instrumentaler Rockmusik mit fetten Gitarrensolos berauschen.

Shuttlebusse auch von Trier aus zum Echternacher See

Hier wird auch die musikalische Vielfalt des e-Lake sichtbar. Natürlich steht das „e“ für Elektronische Beats. Darauf können sich die Besucher vor allem am Samstag freuen. Headliner ist dann die DJ-Größe Paul Van Dyk und weitere Acts wie Simon Patterson oder Will Atkinson. Ansonsten geht es querbeet zu beim Festival: Brass, Songwriter, Pop, Hiphop, Rock – alles dabei.

Sam Becker, 26, ist schon zum 5. Mal da. „Beim ersten Mal war ich ganz aufgeregt. Da war ich 16“, sagt er lachend. Wie gern er zum e-Lake kommt? „Von 10 Punkten gebe ich 11.“ Das sagt alles. „Am meisten freu ich mich auf 257er. Die sind außergewöhnlich und ziehen die Leute mit.“ Und die 257er brennen ganz einfach die Bühne ab. Da kommt sogar „die Feuerwehr“ auf die Bühne und löscht das Publikum mit ordentlich aus Pistolen und Rohren rausgeschossenem Wasser, Dampf und Konfetti. Aber wie umschreibt man die gut gelaunten Chaosjungs? Nehmen wir doch die Beschreibung von der E-Lake-Webseite: „Die 257ers sind das musikalische Pendant zu Philipp Amthor: asozial im Herzen, bildschön und unbedingt meme-tauglich. Die Rap-Kombo aus Essen-Kupferdreh hat den Deutschen ordentlich „Holz“ gebracht. „Ich und mein Holz, ich und mein Holz, Holzi, Holzi, Holz“, kennen vor allem Ballermann-Fans. Mike und Shneezin machen so viel Spaß, dass das nur im Herumspringen und Tanzen enden kann.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="instagram-media" data-instgrm-captioned data-instgrm-permalink="https://www.instagram.com/reel/ChLOyYwjLe8/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" data-instgrm-version="14" style=" background:#FFF; border:0; border-radius:3px; box-shadow:0 0 1px 0 rgba(0,0,0,0.5),0 1px 10px 0 rgba(0,0,0,0.15); margin: 1px; max-width:658px; min-width:326px; padding:0; width:99.375%; width:-webkit-calc(100% - 2px); width:calc(100% - 2px);"><div style="padding:16px;"> <a href="https://www.instagram.com/reel/ChLOyYwjLe8/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" style=" background:#FFFFFF; line-height:0; padding:0 0; text-align:center; text-decoration:none; width:100%;" target="_blank"> <div style=" display: flex; flex-direction: row; align-items: center;"> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; flex-grow: 0; height: 40px; margin-right: 14px; width: 40px;"></div> <div style="display: flex; flex-direction: column; flex-grow: 1; justify-content: center;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; margin-bottom: 6px; width: 100px;"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; width: 60px;"></div></div></div><div style="padding: 19% 0;"></div> <div style="display:block; height:50px; margin:0 auto 12px; width:50px;"><svg width="50px" height="50px" viewBox="0 0 60 60" version="1.1" xmlns="https://www.w3.org/2000/svg" xmlns:xlink="https://www.w3.org/1999/xlink"><g stroke="none" stroke-width="1" fill="none" fill-rule="evenodd"><g transform="translate(-511.000000, -20.000000)" fill="#000000"><g><path d="M556.869,30.41 C554.814,30.41 553.148,32.076 553.148,34.131 C553.148,36.186 554.814,37.852 556.869,37.852 C558.924,37.852 560.59,36.186 560.59,34.131 C560.59,32.076 558.924,30.41 556.869,30.41 M541,60.657 C535.114,60.657 530.342,55.887 530.342,50 C530.342,44.114 535.114,39.342 541,39.342 C546.887,39.342 551.658,44.114 551.658,50 C551.658,55.887 546.887,60.657 541,60.657 M541,33.886 C532.1,33.886 524.886,41.1 524.886,50 C524.886,58.899 532.1,66.113 541,66.113 C549.9,66.113 557.115,58.899 557.115,50 C557.115,41.1 549.9,33.886 541,33.886 M565.378,62.101 C565.244,65.022 564.756,66.606 564.346,67.663 C563.803,69.06 563.154,70.057 562.106,71.106 C561.058,72.155 560.06,72.803 558.662,73.347 C557.607,73.757 556.021,74.244 553.102,74.378 C549.944,74.521 548.997,74.552 541,74.552 C533.003,74.552 532.056,74.521 528.898,74.378 C525.979,74.244 524.393,73.757 523.338,73.347 C521.94,72.803 520.942,72.155 519.894,71.106 C518.846,70.057 518.197,69.06 517.654,67.663 C517.244,66.606 516.755,65.022 516.623,62.101 C516.479,58.943 516.448,57.996 516.448,50 C516.448,42.003 516.479,41.056 516.623,37.899 C516.755,34.978 517.244,33.391 517.654,32.338 C518.197,30.938 518.846,29.942 519.894,28.894 C520.942,27.846 521.94,27.196 523.338,26.654 C524.393,26.244 525.979,25.756 528.898,25.623 C532.057,25.479 533.004,25.448 541,25.448 C548.997,25.448 549.943,25.479 553.102,25.623 C556.021,25.756 557.607,26.244 558.662,26.654 C560.06,27.196 561.058,27.846 562.106,28.894 C563.154,29.942 563.803,30.938 564.346,32.338 C564.756,33.391 565.244,34.978 565.378,37.899 C565.522,41.056 565.552,42.003 565.552,50 C565.552,57.996 565.522,58.943 565.378,62.101 M570.82,37.631 C570.674,34.438 570.167,32.258 569.425,30.349 C568.659,28.377 567.633,26.702 565.965,25.035 C564.297,23.368 562.623,22.342 560.652,21.575 C558.743,20.834 556.562,20.326 553.369,20.18 C550.169,20.033 549.148,20 541,20 C532.853,20 531.831,20.033 528.631,20.18 C525.438,20.326 523.257,20.834 521.349,21.575 C519.376,22.342 517.703,23.368 516.035,25.035 C514.368,26.702 513.342,28.377 512.574,30.349 C511.834,32.258 511.326,34.438 511.181,37.631 C511.035,40.831 511,41.851 511,50 C511,58.147 511.035,59.17 511.181,62.369 C511.326,65.562 511.834,67.743 512.574,69.651 C513.342,71.625 514.368,73.296 516.035,74.965 C517.703,76.634 519.376,77.658 521.349,78.425 C523.257,79.167 525.438,79.673 528.631,79.82 C531.831,79.965 532.853,80.001 541,80.001 C549.148,80.001 550.169,79.965 553.369,79.82 C556.562,79.673 558.743,79.167 560.652,78.425 C562.623,77.658 564.297,76.634 565.965,74.965 C567.633,73.296 568.659,71.625 569.425,69.651 C570.167,67.743 570.674,65.562 570.82,62.369 C570.966,59.17 571,58.147 571,50 C571,41.851 570.966,40.831 570.82,37.631"></path></g></g></g></svg></div><div style="padding-top: 8px;"> <div style=" color:#3897f0; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:550; line-height:18px;">View this post on Instagram</div></div><div style="padding: 12.5% 0;"></div> <div style="display: flex; flex-direction: row; margin-bottom: 14px; align-items: center;"><div> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; height: 12.5px; width: 12.5px; transform: translateX(0px) translateY(7px);"></div> <div style="background-color: #F4F4F4; height: 12.5px; transform: rotate(-45deg) translateX(3px) translateY(1px); width: 12.5px; flex-grow: 0; margin-right: 14px; margin-left: 2px;"></div> <div style="background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; height: 12.5px; width: 12.5px; transform: translateX(9px) translateY(-18px);"></div></div><div style="margin-left: 8px;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 50%; flex-grow: 0; height: 20px; width: 20px;"></div> <div style=" width: 0; height: 0; border-top: 2px solid transparent; border-left: 6px solid #f4f4f4; border-bottom: 2px solid transparent; transform: translateX(16px) translateY(-4px) rotate(30deg)"></div></div><div style="margin-left: auto;"> <div style=" width: 0px; border-top: 8px solid #F4F4F4; border-right: 8px solid transparent; transform: translateY(16px);"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; flex-grow: 0; height: 12px; width: 16px; transform: translateY(-4px);"></div> <div style=" width: 0; height: 0; border-top: 8px solid #F4F4F4; border-left: 8px solid transparent; transform: translateY(-4px) translateX(8px);"></div></div></div> <div style="display: flex; flex-direction: column; flex-grow: 1; justify-content: center; margin-bottom: 24px;"> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; margin-bottom: 6px; width: 224px;"></div> <div style=" background-color: #F4F4F4; border-radius: 4px; flex-grow: 0; height: 14px; width: 144px;"></div></div></a><p style=" color:#c9c8cd; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; line-height:17px; margin-bottom:0; margin-top:8px; overflow:hidden; padding:8px 0 7px; text-align:center; text-overflow:ellipsis; white-space:nowrap;"><a href="https://www.instagram.com/reel/ChLOyYwjLe8/?utm_source=ig_embed&amp;utm_campaign=loading" style=" color:#c9c8cd; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:normal; line-height:17px; text-decoration:none;" target="_blank">A post shared by Trierischer Volksfreund (@trierischervolksfreund)</a></p></div></blockquote> <script async src="//platform.instagram.com/en_US/embeds.js"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Instagram. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Nicht nur Elektro, sondern Rock, Hiphop, Folk, Reggae und Pop

Und wie ist das, nach zwei Jahren Pause für die Veranstalter, die das kostenlose Festival ehrenamtlich stemmen? „Das sind aufgewühlte Gefühle. Es war hart, das alles wieder auf die Beine zu stellen. Zwei Jahre sind eine lange Zeit. Wir haben Kontakte verloren, wussten nicht, wie das Publikum reagiert“, weiß Frank Rippinger. Doch es hat funktioniert, schon am Freitag haben 10.000 Menschen am See mitgefeiert. Als Paul Van Dyk angefragt wurde, hat er direkt zur 25. Jubiläumsausgabe zugesagt. Er macht am Samstag den Schluss- und Hauptact von 1 bis 3 Uhr. Am Sonntag geht es querbeet weiter mit Reggae, Chill- und luxemburgischer Folk-Pop-Musik bis hin zum Diskoabend. Rippinger: „Am Sonntag ist auch Familientag, da kommen Fans, die vor 15 Jahren schon dabei waren, mit ihren Kindern und feiern mit.“ Warum die Leute kommen sollten? „Das Festival ist gratis!“

 Mit 25.000 Besuchern ist das e-Lake Festival das wohl größte kostenlose Openair Festival mit internationalen Musikgrößen der Region. Thuy Quach, 29, aus Trier, ist schon zum 3. Mal beim e-Lake. Mike Nedelko, 31, kommt aus Kanada, wohnt aber in Luxemburg.
Mit 25.000 Besuchern ist das e-Lake Festival das wohl größte kostenlose Openair Festival mit internationalen Musikgrößen der Region. Thuy Quach, 29, aus Trier, ist schon zum 3. Mal beim e-Lake. Mike Nedelko, 31, kommt aus Kanada, wohnt aber in Luxemburg. Foto: Mandy Radics

Und last but not least, geht ein großes Danke von Rippinger raus an die Ehrenamtlichen. 270 Leute arbeiten hinter den Kulissen mit, damit das Festival reibungslos läuft. Und die nächste Edition steht schon in den Startlöchern.

Hier geht es zur Bilderstrecke: e-Lake-Festival: Die besten Fotos vom Samstag