1. Region
  2. Kultur

Eifel-Literatur-Festival 2021: Daniel Kehlmann

Eifel-Literatur-Festival 2021 : Daniel Kehlmann: Erzähler von Weltrang

Um seinen Roman „Tyll“ geht’s am 26. März in Bitburg.

Mit dem Roman „Die Vermessung der Welt“ gelang Daniel Kehlmann 2005 einer der größten Erfolge der deutschen Nachkriegsliteratur – weltweit über sechs Millionen mal verlegt. Mit den Romanen „Ruhm“ und „F.“ festigte Kehlmann den Ruf, einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren zu sein – und ein Erzähler von Weltrang. Kehlmann liest am 26. März, 20 Uhr, aus seinem Bestsellerroman „Tyll“ (2017) in der Stadthalle Bitburg. Karten kosten 27 Euro.

Das Eifel-Literatur-Festival wird wegen der Corona-Pandemie keinen Ticketverkauf an Abendkassen einrichten. Tickets können nur vorab erworben werden bei Ticket regional, Telefon 0651/7199-996, www.ticket-regional.de oder www.eifel-literatur-festival.de