Ein Krimifestival auch für die jungen Besucher

Ein Krimifestival auch für die jungen Besucher

Daun (red) Beim Krimi-Festival Tatort Eifel stehen nicht nur die großen Stars im Rampenlicht, auch die Kleinen sollen Aufmerksamkeit bekommen. Auf dem Programm für Nachwuchs-Detektive stehen dieses Jahr neben Lesungen und Filmvorführungen auch Musicals und die Verleihung des Junior Awards.


Die Autorin Mira Sol liest aus ihrem Buch "Klappe und Action!" aus der Reihe "Die drei !!!", in dem die drei Freizeit-Detektivinnen Kim, Franzi und Marie den Fall um einen Diebstahl am Filmset aufklären. Die Lesung findet am Montag, 18. September, 14 Uhr, im Kinopalast Vulkaneifel Daun statt, der Eintritt kostet 5 Euro.
Der Autor Joachim Friedrich liest am Donnerstag, 21. September, 13.45 Uhr, ebenfalls im Kinopalast Vulkaneifel in Daun, aus seinen Geschichten der Reihe "4 ½ Freunde", die bereits vom ZDF verfilmt worden sind. Eine der Folgen wird zudem gezeigt.
Beim Junior Award sollten die Teilnehmer verschiedener Altersklassen das Ende oder ein Drehbuch zu einer Kriminalgeschichte des Autoren Ralf Kramp schreiben.
In der Altersklasse der 14- bis 20-Jährigen hat die Schülerin Chloé Camus gewonnen, ihr Drehbuch wurde in der Vulkaneifel verfilmt.
Der Film läuft im Kinopalast Vulkaneifel am Samstag, 23. September, 15.30 Uhr.
Die Musiktheater AG des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Daun bringt das Musical "SisterBlues3 - Manche mögen's leis" am Sonntag, 17. September, 17 Uhr, und Montag, 18. September, 9.30 Uhr, im Forum Daun auf die Bühne. Der Eintritt ist frei.
Bei einem Rollenspiel im Thomas-Morus-Gymnasium Daun können Jugendliche am Freitag, 15. September, 15 Uhr, selbst in die Rolle eines Detektivs schlüpfen. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Mehr von Volksfreund