Ein Monat ausverkauft: Gute Auslastung im Trierer Theater

Ein Monat ausverkauft: Gute Auslastung im Trierer Theater

Erfolgsmeldung aus dem Trierer Theater: Das Große Haus war vom 20. Dezember bis 20. Januar an 16 aufeinander folgenden Vorstellungen ausverkauft. Gespielt wurden Stücke wie "Bandscheibenvorfall", "Evita", "Aladin und die Wunderlampe" und "La Traviata".

Auch bei den externen Spielorten Modehaus Marx ("Josef und Maria"), Tufa ("Theatersport"), Promotionsaula des Jesuitenkollegs (Konzertreihe Klassik um Elf) und für die Premiere des neuen Studiostücks "Der Priestermacher" gab es keine freien Plätze. Unterm Strich macht das eine Summe von 25 ausverkauften Vorstellungen. red
Karten gibt es noch für die nächste Premiere: die Operette "Gräfin Mariza" am Samstag, 26. Januar, 19.39 Uhr, im Großen Haus. Theaterkasse: Telefon 0651/7181818, www.theater-trier.de

Mehr von Volksfreund