Ein Stück, zwei Meinungen: Regieduell im Trierer Theater

Trier · Was bedeutet Regie führen? Welche unterschiedlichen Stile gibt es dabei? Im Regieduell des Trierer Theaters sollen die Kontrahenten einen Blick hinter den Vorhang ermöglichen. Am Sonntag, 30. September, treten ab 11.15 Uhr zwei Regisseure aus der Sparte Schauspiel im Theaterfoyer gegeneinander an.

Intendant Gerhard Weber und Franziska Marie Gramss, die 2010 "Kaspar Häuser Meer" in Trier inszenierte, müssen beide einen Ausschnitt aus Schillers "Kabale und Liebe" auf der Bühne umsetzen. Den Part des Ferdinand übernimmt Daniel Kröhnert, Luise Miller wird gespielt von Alina Wolff. red
Karten: Theaterkasse , Telefon 0651/7181818.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Mamakind
Vinyl der Woche: Mama Said – Lenny Kravitz Mamakind
Aus dem Ressort